Nori-Lachs mit asiatischem Salat

Japanisch angehauchte Vorspeise der Extraklasse: Unser kaltgeräucherter Nori-Lachs mit selbstgemachten Wan Tans & fernöstlichem Salat.
  • Fortgeschritten
  • 40 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 1
  • Für die Wan Tans:
  • 200 g
    junger Blattspinat
  • 1
    Zwiebel, klein
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 2 EL
    Sesamöl
  • 2 EL
    Sojasauce
  • 1 EL
    Honig
  • 1 EL
    Sesamsaat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12
    Wan Tan-Teigblätter, aufgetaut (Asialaden)
  • Erdnussöl zum Frittieren
  • Für den asiatischen Salat:
  • 1
    Limette
  • 2 EL
    Fischsauce
  • 2 EL
    Reisessig
  • 1 EL
    Mirin
  • 1
    rote Chili
  • 200 g
    gemischte Salatblätter (Mizuna, Bulls Blood, Brunnenkresse)
  • 4 EL
    Sojabohnenkerne blanchiert, aufgetaut
  • 50 g
    Rettichsprossen

Produkt online kaufen


Schritte

  • 1

    Kaltgeräucherten Nori-Lachs ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit sich sein feines Aroma vollständig entwickeln kann. Nori-Lachs mit einem scharfen Messer in 5 Millimeter dünne Scheiben schneiden und beiseitestellen.

  • 2

    Nun Wan Tans vorbereiten: Für die Füllung Spinat waschen, blanchieren und kalt abschrecken. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, in Sesamöl anschwitzen und mit Sojasauce und Honig ablöschen. Spinat trockenschleudern und dazugeben. Mit Sesamsaat, etwas Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

  • 3

    Wan Tan-Teig mit etwas kaltem Wasser bestreichen. Einen Teelöffel vom vorbereiteten Spinat in die Mitte des Teiges setzen, ihn diagonal überschlagen und fest andrücken. So nacheinander 12 Wan Tans herstellen. Wan Tans kurz vor dem Servieren goldgelb und knusprig in Erdnussöl ausbacken. Frittierte Wan Tans auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

  • 4

    Für das Salatdressing die Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Zwei Esslöffel Limettensaft mit Fischsauce, Reisessig und Mirin aufkochen. Chili längs halbieren und die Samen entfernen. Das Fruchtfleisch der Chili in Streifen schneiden und zusammen mit dem Limettenabrieb in das Dressing geben. Dressing abkühlen lassen. Salatblätter, Sojabohnen und Sprossen mischen und mit dem Dressing anmachen. Nori-Lachs, Wan Tans und Salat zusammen mit Sojasauce servieren.