Garnelen mit gebratenem Bacon und Weintrauben

Soulfood vom Feinsten: mit knusprig gebratenen Brotwürfeln, Speck, saftig-süßen Weintrauben, Pekannüssen und Estragon.
  • Leicht
  • 25 min
  • 7 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 8
  • 1
    Baguette
  • 300 g
    Weintrauben
  • 4 Scheiben
    Frühstücksspeck
  • 50 g
    Butter
  • 40 g
    Pekannusskerne
  • 1 EL
    Ahornsirup
  • 1/2
    Saft einer Limette
  • 2 Zweige
    Estragon
  • Salz & Pfeffer

Produkt online kaufen

Express
Riesengarnelenschwänze · easy peel
Tiefgekühlt · 800 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Garnelen im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen.

  • 2

    Die aufgetauten Garnelen bis auf das Schwanzende vom Panzer befreien. Baguette in grobe Würfel schneiden. Weintrauben waschen und die Speckscheiben quer halbieren.

  • 3

    In einer großen Pfanne die Speckscheiben von beiden Seiten kross anbraten, danach herausnehmen und beiseite legen. In die noch warme Pfanne und in dem Bratfett vom Speck die Garnelen ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei einmal wenden, anschließend aus der Pfanne nehmen und zu dem Speck legen.

  • 4

    Nun Butter in die Pfanne geben, kurz aufschäumen lassen und die Brotwürfel unter öfterem Wenden darin knusprig braten. Im Anschluss Garnelen, Bacon, Pekannüsse und Weintrauben zugeben und alles noch ca. 2-3 Minuten braten. Dabei öfter wenden und den Ahornsirup und Limettensaft zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, anrichten und mit dem Estragon bestreuen.