Victoriasee-Barsch-Pfanne

Hier kommen Saucenfans auf ihre Kosten. Ein Fischragout in reichlich würziger Tunke aus Kokosmilch, Zwiebeln, Kurkuma, Ingwer und Chili.
  • Leicht
  • 40 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
    Victoriasee-Barschfilets à 150 g
  • Saft von 1 Zitrone
  • 6
    Zwiebeln
  • 4
    Knoblauchzehen
  • 1
    Chilischote
  • 50 g
    Ingwer
  • 2 EL
    Erdnussöl
  • 1/2 TL
    Cayennepfeffer
  • 1 TL
    Kurkuma
  • 400 ml
    Kokosnussmilch
  • Salz
  • Frischhaltefolie

Schritte

  • 1

    Victoriasee-Barschfilets in große Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. Mit Frischhaltefolie und im Kühlschrank marinieren lassen.

  • 2

    Zwiebeln und Knoblauch klein hacken, Chili entkernen und ebenfalls klein hacken, Ingwer fein reiben. Alles zusammen in einer großen Pfanne mit Erdnussöl unter Rühren anbraten. Dann Cayennepfeffer, Kurkuma sowie Kokosmilch zugeben und alles 3 Minuten kochen lassen. Die Sauce mit Salz abschmecken.

  • 3

    Anschließend den Fisch mit der Zitronenmarinade in die Pfanne geben und vorsichtig mit der Sauce vermischen.

  • 4

    10 Minuten in der Pfanne bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel garen. Dazu passt Basmatireis.