Fischfrikadellen in Tomatensauce geschmort

Arabische Frikadellen vom Kabeljau: Die Fischbällchen schmoren in einer pikanten Tomatensauce aus Safran, Ras El-Hanout und Paprikapuder langsam vor sich hin.
  • Fortgeschritten
  • 60 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 600 g
  • 2 Scheiben
    Toastbrot
  • 2
    Zwiebeln
  • 4
    Knoblauchzehen
  • 6 Stiele
    Petersilie
  • 10 Stiele
    Koriander
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL
    Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2
    Eier
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 1
    Peperoni
  • 6-8
    Tomaten, mittelgroß
  • 2 g
    Safran, gemahlen
  • 1 EL
    Ras El-Hanout Gewürz
  • 1 TL
    Paprikapulver, geräuchert
  • 400 ml
    Gemüsebrühe
  • 500 ml
    passierte Tomaten
  • 2 EL
    Butter
  • 4 Stiele
    Minze

Produkt online kaufen

Express
Kabeljau-Filets
Tiefgekühlt · 320 g (2 Stück)

Schritte

  • 1

    Fischfrikadellen vorbereiten: Brot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln fein würfeln und die Knoblauchzehen durch die Presse drücken. Petersilie und Koriander zupfen und fein hacken. Kabeljau in Streifen schneiden und durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Brot ausdrücken und zu dem Fisch geben. Je eine Hälfte der Zwiebeln und des Knoblauchs dazugeben und mit den Kräutern, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Die Eier untermengen und kaltstellen.

  • 2

    In einem breiten Topf mit Olivenöl restlichen Knoblauch und Zwiebelwürfel anschwitzen. Peperoni und Tomaten grob zerschneiden, in den Topf geben und anschwitzen. Mit Safran, Ras El-Hanout und Paprikapulver bestäuben. Gemüsebrühe, passierte Tomaten angießen, aufkochen und mit Salz abschmecken.

  • 3

    Aus der kaltgestellten Fischmasse 8 gleichgroße Frikadellen formen. Die Fischfrikadellen in Olivenöl und Butter von beiden Seiten bräunen und dann in die Tomatensauce geben. Frikadellen für 10 Minuten garziehen lassen und mit Minze bestreut servieren.