Spaghetti mit Garnelen

Genau so mag der Italiener seine Pasta: nix aus der Dose, reichlich Garnelen, Knoblauch und frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Petersilie und Basilikum.
  • Leicht
  • 35 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 20
  • Salz
  • 4
    Knoblauchzehen
  • 8
    Strauchtomaten
  • 500 g
    Spaghetti
  • 8 EL
    Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 3 Zweige
    Rosmarin
  • 4 Zweige
    Thymian
  • 60 g
    Parmesan, am Stück
  • 1/2 Bund
    Petersilie, glatt
  • 1/2 Bund
    Basilikum
  • Fleur de Sel
  • 1 EL
    Zitronensaft

Produkt online kaufen

Express
Riesengarnelen
Tiefgekühlt · 220 g (Abtropfgewicht)
Express
Riesengarnelenschwänze
Tiefgekühlt · 12-18 Stück, ca. 800 g (Abtropfgewicht)
Express
Riesengarnelenschwänze · mittel · easy peel
Tiefgekühlt · Mittel, ca. 900 g (Abtropfgewicht)
Express
Bio-Garnelen
Tiefgekühlt · 200 g
Express
Riesengarnelenschwänze
Tiefgekühlt · 18-26 Stück, 1kg

Schritte

  • 1

    Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Riesengarnelen schälen (dabei das letzte Panzerglied mit den Schwanzflossen stehen lassen) und entdarmen. 2 Knoblauchzehen pellen und hacken. Tomaten waschen und grob würfeln. Spaghetti im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

  • 2

    2 EL Olivenöl in einen großen Topf geben. Knoblauch bei mittlerer Hitze gleichmäßig darin anrösten, bis er hellbraun wird. Tomatenstücke zufügen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. 4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 2 Knoblauchzehen pellen und etwas andrücken. Mit den Riesengarnelen, Rosmarin- und Thymianzweigen im Olivenöl ca. 3 Minuten anbraten. Garnelen zwischendurch wenden.

  • 3

    Spaghetti in ein Sieb abgießen und tropfnass unter die Tomatensauce heben. Parmesan darüberreiben, Kräuterblätter grob hacken und mit dem Käse unter die Pasta heben. Auf 4 Teller verteilen, jeweils 5 Garnelenschwänze darauf anrichten. Mit Fleur de Sel bestreuen und mit etwas Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.