Seelachs mit Kräuter-Senf-Hollandaise

Mit etwas Gefühl wird die Hollandaise über dem Wasserbad aufgeschlagen. Zu feinem Seelachs und buntem Gemüse passt die schaumige Sauce perfekt.
  • Fortgeschritten
  • 35 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
  • 12
    junge Kartoffeln
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 Bund
    Petersilie
  • 1 Bund
    Dill
  • 1 Bund
    Estragon
  • 150 g
    Kirschtomaten
  • 1 Bund
    junger Lauch
  • 200 g
    Butter
  • 3
    Eigelb
  • 1 EL
    grober Senf
  • Pfeffer
  • Saft von 1 Zitrone

Produkt online kaufen

Express
Seelachs-Filets
Tiefgekühlt · 2 Stück, ca. 250 g
Seelachs-Filets
Frisch · 2-3 Filets, je ca. 100-150g

Schritte

  • 1

    Zunächst Kartoffeln waschen, schälen und im Ganzen in Salzwasser garen. Fertige Kartoffeln halbiert mit Meersalz und Olivenöl auf ein Backblech legen und nach Belieben bei 150 °C im Ofen bräunen.

  • 2

    Kräuter fein hacken, Kirschtomaten halbieren, Lauch putzen und die Wurzeln abschneiden. Währenddessen Butter in einem Topf schmelzen.

  • 3

    Seelachsfilets waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Fisch von beiden Seiten ca. 3 Minuten anbraten. Kurz vor Ende der Garzeit Lauch und Tomaten dazugeben und mitbraten.

  • 4

    Über einem heißen Wasserbad die Eigelbe aufschlagen, dabei darauf achten, dass das Eigelb nicht stockt. Flüssige Butter langsam einlaufen lassen. Kräuter und Senf dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

  • 5

    Seelachsfilets mit dem Gemüse und der Hollandaise servieren.