8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Saibling im Pergament
Rezepte

Saibling im Pergament

  • Leicht
  • 25 Min.
  • 20 Min.

Das Garen in Pergamentpapier ist nicht nur einfach, sondern auch wunderbar aromatisch! In dieser asiatisch angehauchten Variante verfeinern wir den Saibling mit Zitronengras, Ingwer, Peperoni, Knoblauch und Pak Choi und servieren ihn mit einem leckeren Dip.

Teilen
Drucken
Marianne Bruhns, Foodredakteurin
"Wenn Sie das Gericht für Gäste zubereiten, lassen Sie die Pergament-Päckchen von Ihrem Besuch selbst öffnen. So entfaltet sich der aromatische Duft am Tisch."
Marianne Bruhns, Foodredakteurin

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Die aufgetauten Saiblinge kalt abspülen und trocken tupfen. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 2 Ingwer und Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Peperoni waschen und ebenfalls in Ringe schneiden. Limette waschen und die Schale abreiben. Danach in dünne Scheiben schneiden. Pak Choi waschen und in kleine Stücke teilen.
  • 3 Je einen Saibling auf ein großes Stück Backpapier legen und mit etwas Ingwer, Knoblauch, Peperoni, Limettenscheiben und Zitronengras belegen. Pak Choi darum verteilen. Olivenöl mit 2 EL Sojasauce verrühren und über die Saiblinge träufeln. Die Saiblinge im Backpapier einschlagen und die Enden kräftig eindrehen, sodass alles gut verschlossen ist.
  • 4 Die Päckchen nebeneinander auf ein Backblech setzen und auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 15 bis 20 Minuten garen.
  • 5 In der Zwischenzeit die Mayonnaise mit dem Sesamöl und der restlichen Sojasauce verrühren. Limettenabrieb darüber streuen. Saiblinge im Pergament servieren und den Dip und Meersalzflocken dazu reichen.
  • 6 Tipp: Hierzu passen auch frische Kräuter wie Thai-Basilikum oder Koriander.

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Die aufgetauten Saiblinge kalt abspülen und trocken tupfen. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 2 Ingwer und Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Peperoni waschen und ebenfalls in Ringe schneiden. Limette waschen und die Schale abreiben. Danach in dünne Scheiben schneiden. Pak Choi waschen und in kleine Stücke teilen.
  • 3 Je einen Saibling auf ein großes Stück Backpapier legen und mit etwas Ingwer, Knoblauch, Peperoni, Limettenscheiben und Zitronengras belegen. Pak Choi darum verteilen. Olivenöl mit 2 EL Sojasauce verrühren und über die Saiblinge träufeln. Die Saiblinge im Backpapier einschlagen und die Enden kräftig eindrehen, sodass alles gut verschlossen ist.
  • 4 Die Päckchen nebeneinander auf ein Backblech setzen und auf der mittleren Schiene des Ofens ca. 15 bis 20 Minuten garen.
  • 5 In der Zwischenzeit die Mayonnaise mit dem Sesamöl und der restlichen Sojasauce verrühren. Limettenabrieb darüber streuen. Saiblinge im Pergament servieren und den Dip und Meersalzflocken dazu reichen.
  • 6 Tipp: Hierzu passen auch frische Kräuter wie Thai-Basilikum oder Koriander.