8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+QnyBOb3JkaXNjaGUgV29jaGVuYW5nZWJvdGUgbWl0IE1hdGplcywgUsOkdWNoZXJhYWwsIEhlacOfcmF1Y2gtU3BlemlhbGl0w6R0ZW4sIEZlaW5rb3N0IHV2bS4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+bkiBDbGljayAmIENvbGxlY3QgYmVpIEVERUtBIFN0cnV2ZTogT25saW5lIGJlc3RlbGxlbiAmIGltIE1hcmt0IGFiaG9sZW4=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Grünes Thai-Curry mit Garnelen
Rezept

Grünes Thai-Curry mit Garnelen

  • Leicht
  • 10 Min.
  • 15 Min.

Die nussigen, leicht süßlichen Rotgarnelen ergänzen das scharfe Curry mit Pak Choi, Erbsen und Frühlingslauch perfekt.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Pak Choi waschen und vierteln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingslauch vom Wurzelansatz befreien, waschen und in kleine Stücke schneiden. Garnelen bis auf das Schwanzende von der Schale befreien.
  • 2 Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Knoblauch, Currypaste und den unteren weißen Teil vom Frühlingslauch darin 1-2 Minuten braten und rösten lassen. Pak Choi und Limettenblätter zugeben und kurz dünsten.
  • 3 Mit Kokosmilch ablöschen und einige Minuten köcheln lassen. Garnelen, Erbsen und klein geschnittenen grünen Teil vom Frühlingslauch zugeben, einmal aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Curry mit Fischsauce und Salz abschmecken und servieren.
  • 4 Tipp: Hierzu passt Kurkuma-Reis und geröstete und gesalzene Erdnüsse.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Pak Choi waschen und vierteln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Frühlingslauch vom Wurzelansatz befreien, waschen und in kleine Stücke schneiden. Garnelen bis auf das Schwanzende von der Schale befreien.
  • 2 Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Knoblauch, Currypaste und den unteren weißen Teil vom Frühlingslauch darin 1-2 Minuten braten und rösten lassen. Pak Choi und Limettenblätter zugeben und kurz dünsten.
  • 3 Mit Kokosmilch ablöschen und einige Minuten köcheln lassen. Garnelen, Erbsen und klein geschnittenen grünen Teil vom Frühlingslauch zugeben, einmal aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 2-3 Minuten gar ziehen lassen. Curry mit Fischsauce und Salz abschmecken und servieren.
  • 4 Tipp: Hierzu passt Kurkuma-Reis und geröstete und gesalzene Erdnüsse.