Garnelen-Wan-Tan

Fruchtige Vorspeise aus Fernost: Gedämpfte Wan-Tan mit Argentinischen Rotgarnelen & thailändischem Mangosalat – schnell gemacht und schnell verspeist.
  • Leicht
  • 40 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 6
  • 4
    Wan-Tan-Teiglinge (TK)
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 10 g
    Ingwer
  • 1
    Bio-Limette
  • Salz
  • 1
    Mango
  • 1
    Frühlingszwiebel
  • 1
    Chilischote
  • 1/2 Bund
    Koriander
  • 1 EL
    Sesamöl
  • 3 EL
    Sojasoße
  • Dampfeinsatz

Produkt online kaufen

Express
83441
Argentinische Rotgarnelen · klein · easy peel (250g)
Tiefgekühlt · Klein, 250 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Zunächst die Wan-Tan-Teiglinge auftauen lassen. In der Zwischenzeit Garnelen aus der Schale lösen, in feine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Eine Knoblauchzehe und Ingwer schälen, fein würfeln und zu den Garnelen geben. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Limettenabrieb und ca. die Hälfte des Limettensaftes zu den Garnelen geben. Alles mit etwas Salz würzen und für ca, 10 Minuten kaltstellen.

  • 2

    Nun den thailändischen Mangosalat zubereiten: Dafür die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe und Chili in feine Streifen schneiden. Koriander grob hacken. Alles zusammen mit dem restlichen Limettensaft und dem Sesamöl vermengen. Mangosalat mit Salz abschmecken und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  • 3

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Knoblauchzehe andrücken, ins Wasser geben und den Dampfeinsatz aufsetzen. Wan-Tan-Teiglinge ausbreiten und mit jeweils 1 EL Garnelenmischung belegen. Teiglinge über der Füllung schließen, in den Dampfeinsatz geben und ca. 10 Minuten dämpfen. Garnelen-Wan-Tan und Mangosalat mit Sojasoße servieren.

Produkt online kaufen

Express
83441
Argentinische Rotgarnelen · klein · easy peel (250g)
Tiefgekühlt · Klein, 250 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Zunächst die Wan-Tan-Teiglinge auftauen lassen. In der Zwischenzeit Garnelen aus der Schale lösen, in feine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Eine Knoblauchzehe und Ingwer schälen, fein würfeln und zu den Garnelen geben. Limette heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Limettenabrieb und ca. die Hälfte des Limettensaftes zu den Garnelen geben. Alles mit etwas Salz würzen und für ca, 10 Minuten kaltstellen.

  • 2

    Nun den thailändischen Mangosalat zubereiten: Dafür die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Frühlingszwiebel in feine Ringe und Chili in feine Streifen schneiden. Koriander grob hacken. Alles zusammen mit dem restlichen Limettensaft und dem Sesamöl vermengen. Mangosalat mit Salz abschmecken und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  • 3

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Knoblauchzehe andrücken, ins Wasser geben und den Dampfeinsatz aufsetzen. Wan-Tan-Teiglinge ausbreiten und mit jeweils 1 EL Garnelenmischung belegen. Teiglinge über der Füllung schließen, in den Dampfeinsatz geben und ca. 10 Minuten dämpfen. Garnelen-Wan-Tan und Mangosalat mit Sojasoße servieren.