Caesar Salad mit Garnelen

Entgegen den typischen Klischees taugt dieser Salat nicht für eine Schlankheitsdiät, sondern ist ein Blattwerk, das für puren Genuss steht.
  • Fortgeschritten
  • 45 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 20
  • 1 1/2
    Knoblauchzehen
  • 150 g
    milde Mayonnaise
  • Saft von einer ½ Zitrone
  • 100 ml
    Hühnerbrühe
  • 2 Köpfe
    Römersalat, klein
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 TL
    grober Senf
  • 1 TL
    mittelscharfer Senf
  • Sardellenfilets, nach Belieben
  • 9 EL
    Olivenöl
  • 4-6 Scheiben
    altbackenes Weißbrot
  • 3 Zweige
    Thymian
  • 1 Zweig
    Rosmarin
  • Meersalz
  • 80 g
    Parmesan
  • 12
    Cocktailtomaten

Produkt online kaufen

Express
Riesengarnelen
Tiefgekühlt · 220 g (Abtropfgewicht)
Express
Riesengarnelenschwänze
Tiefgekühlt · 12-18 Stück, ca. 800 g (Abtropfgewicht)
Express
Riesengarnelenschwänze · mittel · easy peel
Tiefgekühlt · Mittel, ca. 900 g (Abtropfgewicht)
Express
Bio-Garnelen
Tiefgekühlt · 200 g
Express
Riesengarnelenschwänze
Tiefgekühlt · 18-26 Stück, 1kg

Schritte

  • 1

    Garnelen schälen (dabei das letzte Panzerglied mit Schwanzflosse stehen lassen) und entdarmen. Salat waschen und gründlich trocken schleudern. ½ Knoblauchzehe pellen und fein hacken. Mayonnaise, 2 EL Zitronensaft, Brühe, etwas Salz, Pfeffer, gehackten Knoblauch und beide Senfsorten in einer großen Schüssel glattrühren. Wer mag fügt, klein gehackte Sardellenfilets hinzu. Salatblätter von den Strünken befreien, in Stücke zupfen und mit dem Dressing vermengen.

  • 2

    6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Ciabatta in Stücke zupfen und im Öl rundherum goldbraun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • 3

    Weitere 3 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Garnelen mit der restlichen, leicht angedrückten Knoblauchzehe, Thymian- und Rosmarinzweigen sanft anbraten. Mit Meersalz und etwas Zitronensaft würzen. Salat auf einem Teller anrichten, Garnelen darauf verteilen. Mit einem Sparschäler Parmesan in Spänen über den Salat hobeln. Zum Schluss Croûtons und halbierte Cocktailtomaten auf den Salaten verteilen.