Miesmuscheln im Pergament

Als ob Miesmuscheln nicht schon eine robuste „Verpackung“ hätten, werden sie hier noch mal eingewickelt, damit nichts von ihrem Aroma verfliegt!
  • Leicht
  • 30 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 1 kg
  • 2
    Möhren
  • 1
    Schalotte
  • 4 EL
    Rapsöl
  • 120 g
    Hafergrütze oder Graupen
  • 400 ml
    Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 EL
    aromatischer Senf
  • 2 EL
    Butter
  • 1 Bund
    Dill
  • Pergamentpapier

Produkt online kaufen


Schritte

  • 1

    Ofen auf 190 °C vorheizen. Die Möhren schälen und die Schalotte abziehen. Anschließend beides würfeln.

  • 2

    Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse mit Hafergrütze oder Graupen kurz anbraten. Heiße Gemüsebrühe angießen und alles bissfest garen. Dann das Gemüse mit Salz und Senf abschmecken und mit den gewaschenen Miesmuscheln vermengen. Butterstückchen und abgebrausten, grob gehackten Dill hinzufügen.

  • 3

    Vier Bögen Pergamentpapier zurechtschneiden. Die Muscheln samt Graupen und Gemüse darauf verteilen, gut und „dampfundurchlässig“ einpacken. Die Päckchen anschließend 10 Minuten im Ofen garen, bis das Muschelfleisch weich ist. Nicht geöffnete Muscheln aussortieren und das Gericht heiß servieren.