Gazpacho mit geröstetem Pulpo

Die klassische kalte Suppe aus Andalusien krönen wir in diesem Rezept mit gerösteten Pulpoarmen – leichter Genuss, der nach Mittelmeer schmeckt.
  • Leicht
  • 35 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
  • 1
    Paprika, rot
  • 1 Stange
    Staudensellerie
  • 1
    Salatgurke
  • 600 g
    Tomaten, vollreif
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-3 EL
    Weißweinessig
  • 1 Scheibe
    Toastbrot
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1
    Peperoni
  • 1 EL
    Tomatenmark
  • 2 EL
    bestes Olivenöl
  • 4 Stiele
    Basilikum
  • Olivenöl zum Braten
  • 4
    Spieße

Produkt online kaufen

Express
Pulpoarme
Tiefgekühlt · ca. 1,35 kg

Schritte

  • 1

    Zunächst die Gazpacho zubereiten. Dafür Paprika, Staudensellerie, Salatgurke und Tomaten waschen. Von jeder Gemüsesorte etwa einen gehäuften Esslöffel in feine Würfel schneiden, mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und für die Deko zur Seite stellen. Das restliche Gemüse grob würfeln und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und 2-3 Esslöffeln Weißweinessig würzen. Toastbrot grob zerschneiden und unter das Gemüse mischen. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken, Peperoni in Ringe schneiden und mit Tomatenmark zu der Gemüsemischung geben. Alles in einem Bechermixer, zusammen mit 2 Esslöffeln Olivenöl und einigen Basilikumblättern, fein pürieren. Suppe abschmecken und kaltstellen.

  • 2

    Pulpoarme schräg in gleichmäßige Stücke schneiden und auf Spieße stecken. Pulpospieße dünn mit Öl einstreichen und krossbraten oder grillen. Pulpo anschließend salzen und pfeffern.

  • 3

    Die Suppe in vorgekühlten Gläsern oder Tellern anrichten. Die Gemüsewürfel in die Suppe geben. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Basilikumblättern garnieren. Die Pulpospieße dazu reichen.