8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+QnyBOb3JkaXNjaGUgV29jaGVuYW5nZWJvdGUgbWl0IE1hdGplcywgUsOkdWNoZXJhYWwsIEhlacOfcmF1Y2gtU3BlemlhbGl0w6R0ZW4sIEZlaW5rb3N0IHV2bS4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+bkiBDbGljayAmIENvbGxlY3QgYmVpIEVERUtBIFN0cnV2ZTogT25saW5lIGJlc3RlbGxlbiAmIGltIE1hcmt0IGFiaG9sZW4=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Crunchy Räucherlachs
Rezept

Crunchy Räucherlachs

  • Leicht
  • 15 Min.
  • 3 Min.

Zwischen saftigen Scheiben Räucherlachs sorgen frittierte Knoblauchchips und dünne Radieschenscheiben für den Crunch. Mit Thai-Basilikum, Teriyakisauce und Wasabischmand wird's richtig würzig!

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Radieschen waschen und dünn hobeln. Thai-Basilikum waschen und die Blätter abzupfen. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone auspressen. Schmand mit Wasabipaste und Zitronensaft verrühren und mit Salz abschmecken.
  • 2 Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Knoblauchscheiben darin bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb und kross ausbacken. Herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.
  • 3 Räucherlachs-Rückenfilet in breite Scheiben schneiden. Je ein Blatt Basilikum und einige Radieschenscheiben zwischen die einzelnen Lachsscheiben legen. Diese hintereinander anrichten.
  • 4 Alles mit etwas Teriyakisauce beträufeln und mit den Knoblauchchips bestreuen. Dazu den Wasabischmand anrichten.
  • 5 Tipp: Wer kein Thai-Basilikum mag, kann auch Koriander verwenden.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Radieschen waschen und dünn hobeln. Thai-Basilikum waschen und die Blätter abzupfen. Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone auspressen. Schmand mit Wasabipaste und Zitronensaft verrühren und mit Salz abschmecken.
  • 2 Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Knoblauchscheiben darin bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb und kross ausbacken. Herausnehmen, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.
  • 3 Räucherlachs-Rückenfilet in breite Scheiben schneiden. Je ein Blatt Basilikum und einige Radieschenscheiben zwischen die einzelnen Lachsscheiben legen. Diese hintereinander anrichten.
  • 4 Alles mit etwas Teriyakisauce beträufeln und mit den Knoblauchchips bestreuen. Dazu den Wasabischmand anrichten.
  • 5 Tipp: Wer kein Thai-Basilikum mag, kann auch Koriander verwenden.