Arabischer Brotsalat mit Garnelen

Für den arabischen Brotsalat „Fattoush“ haben wir geröstete Garnelen mit der marokkanischen Gewürzmischung Ras El-Hanout verfeinert.
  • Leicht
  • 30 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 1 kg
  • 4 EL
    Olivenöl
  • 2-3 EL
    Ras El-Hanout Gewürz
  • 6
    Tomaten, mittelgroß
  • 1
    Gurke
  • 1 Bund
    Radieschen
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1
    Fladenbrot
  • 4 Stangen
    Minze
  • 1 Bund
    Petersilie
  • 1 Dose
    Kichererbsen
  • 1
    Limette
  • 250 g
    Naturjoghurt
  • Salz
  • Chiliflocken, gemahlen

Produkt online kaufen

Express
Argentinische Rotgarnelen · klein · easy peel (250g)
Tiefgekühlt · Klein, 250 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Garnelen bis auf das letzte Schwanzsegment schälen. Olivenöl mit Ras El-Hanout verrühren und die Garnelen damit marinieren. Marinierte Garnelen kaltstellen.

  • 2

    Tomaten und Gurke würfeln, Radieschen in Scheiben hobeln und Zwiebel in Streifen schneiden. Eine Hälfte des Fladenbrotes in kleine Stücke reißen. Minzeblätter zupfen und Petersilienblätter zupfen und grob hacken. Kichererbsen abgießen und abspülen. Alle Salatzutaten vermischen.

  • 3

    Für das Dressing die Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den Joghurt mit Limettenschale und -saft, Salz und Chiliflocken abschmecken. Dressing kurz vor dem Servieren unter den Salat geben.

  • 4

    Garnelen auf dem heißen Grill oder in der Pfanne in 4-5 Minuten auf den Punkt garen. Garnelen salzen und zusammen mit dem Salat und dem restlichen Fladenbrot servieren.