Apfelsüppchen mit Räucherlachs

In dieser sahnigen Komposition aus knackigem Apfel, perlendem Cidre, frischem Lauch und Kerbel kann sich der Räucherlachs rundum wohlfühlen.
  • Leicht
  • 20 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 100 g
  • 1 Stange
    Lauch
  • 1
    Apfel
  • Kerbel
  • 1/2
    Zwiebel
  • 1 EL
    Butter
  • 50 ml
    Cidre
  • 450 ml
    Brühe
  • 1
    Lorbeerblatt
  • 250 ml
    Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g
    saure Sahne

Schritte

  • 1

    Räucherlachs in feine Streifen, den Lauch in Rauten schneiden, den Apfel würfeln, Kerbel und die Zwiebel fein hacken.

  • 2

    Die Hälfte des Lauchs in Salzwasser für die Garnitur bissfest garen. Währenddessen die Zwiebel in der Butter glasig andünsten, danach den restlichen Lauch und die Hälfte der Apfelwürfel hinzugeben und leicht andünsten. Mit dem Cidre ablöschen. Anschließend mit Brühe auffüllen und das Lorbeerblatt hinzugeben. Die Zutaten weich kochen, Sahne hinzufügen.

  • 3

    Sobald der Lauch und der Apfel gar sind, das Lorbeerblatt entnehmen und die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Die Suppe in Suppenteller oder Suppentassen füllen, mit Kerbel, Lauch und Apfelwürfeln garnieren und die Lachsstreifen hinzufügen. Dazu saure Sahne servieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Räucherlachs in feine Streifen, den Lauch in Rauten schneiden, den Apfel würfeln, Kerbel und die Zwiebel fein hacken.

  • 2

    Die Hälfte des Lauchs in Salzwasser für die Garnitur bissfest garen. Währenddessen die Zwiebel in der Butter glasig andünsten, danach den restlichen Lauch und die Hälfte der Apfelwürfel hinzugeben und leicht andünsten. Mit dem Cidre ablöschen. Anschließend mit Brühe auffüllen und das Lorbeerblatt hinzugeben. Die Zutaten weich kochen, Sahne hinzufügen.

  • 3

    Sobald der Lauch und der Apfel gar sind, das Lorbeerblatt entnehmen und die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Die Suppe in Suppenteller oder Suppentassen füllen, mit Kerbel, Lauch und Apfelwürfeln garnieren und die Lachsstreifen hinzufügen. Dazu saure Sahne servieren.