Skrei mit geschmortem Salat & Vinaigrette

Als Kontrast zu seiner eiskalten Heimat servieren wir hier zum Winterkabeljau das Gegenteil von Eisbergsalat.
  • Fortgeschritten
  • 30 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 600 g
  • 20 ml
    Olivenöl
  • Meersalz
  • 60 g
    Butter
  • 20 ml
    Noilly Prat
  • Dill nach Belieben
  • Für die Vinaigrette:
  • 3 EL
    Walnüsse
  • 100 ml
    Olivenöl
  • 30 ml
    weißer Balsamico
  • 5 g
    Zucker oder Honig
  • 10 g
    mittelscharfer Senf
  • 2
    Bio-Zitronen
  • Dill nach Belieben
  • Glatte Petersilie nach Belieben
  • Für den Salat:
  • 4
    Romana-Salatherzen
  • Zucker
  • 20 g
    Butter

Produkte online kaufen

Skrei · Loin
Frisch · ca. 225 g
Skrei-Filets
Frisch · ca. 300 g (2 Filets)
Express
Skrei · Loin · TK
Tiefgekühlt · ca. 225 g

Schritte

  • 1

    Für die Vinaigrette: Zunächst die Walnüsse hacken und in einer Pfanne rösten. Danach alle Zutaten, bis auf die Kräuter und die Zitronen, vermengen. Den Abrieb einer halben Zitrone ebenfalls zu der Vinaigrette hinzufügen. Die Zitronen filetieren und den entstehenden Saft zur Vinaigrette hinzufügen.

  • 2

    Die Skreiportionen in Olivenöl mit etwas Fleur de Sel von der Hautseite anbraten, umdrehen, Butter, Noilly Prat, Dill hinzufügen, bei sehr milder Hitze garziehen lassen.

  • 3

    Salatherzen putzen und der Länge nach vierteln. Etwas Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, etwas Butter und die Salatherzenviertel hinzufügen, salzen.

  • 4

    Die Vinaigrette leicht erwärmen, die Skreifilets und die Kräuter hinzufügen. Den Fisch mit den Salatherzen und der Vinaigrette anrichten.