SmV0enQgRmlzY2ggaW4gU2FzaGltaS1RdWFsaXTDpHQgcHJvYmllcmVuIG1pdCBkZW0gU2FzaGltaS1CdW5kbGU=
Languste auf Safranrisotto
Rezepte

Languste auf Safranrisotto

  • Leicht
  • 25 Min.
  • 30 Min.

Wir kombinieren das nussig-würzige Fleisch der Languste mit cremigem Risotto und gebratenem Grünkohl.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1
    Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anbraten. Risottoreis und Safran zugeben, alles mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Gemüsebrühe nach und nach zugeben und das Risotto bei niedriger Hitze und unter gelegentlichem Rühren ca. 20-25 Minuten garen.
  • 2 Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten und grob hacken. Grünkohl vom harten Stängel abzupfen und waschen.
  • 3
    In der Zwischenzeit die Langustenschwänze mit einem Schlagmesser längs halbieren, dabei das Fleisch in der Schale lassen. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Langustenschwänze beginnend mit der Fleischseite ca. 5-7 Minuten je Seite bei mittlerer Hitze braten. Nach der Hälfte der Garzeit 30g Butter und den Rosmarin zugeben und das Langustenfleisch damit übergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Grünkohl und Knoblauch darin 4-5 Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Butter und den Parmesan unter das fertige Risotto rühren und mit Salz abschmecken. Risotto und Grünkohl anrichten. Die Langustenschwänze darauf verteilen und alles mit den Haselnüssen bestreuen.
  • 5 Tipp: Das Risotto sollte schön saftig sein und direkt serviert werden.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1
    Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und fein würfeln. 3 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin anbraten. Risottoreis und Safran zugeben, alles mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Gemüsebrühe nach und nach zugeben und das Risotto bei niedriger Hitze und unter gelegentlichem Rühren ca. 20-25 Minuten garen.
  • 2 Haselnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten und grob hacken. Grünkohl vom harten Stängel abzupfen und waschen.
  • 3
    In der Zwischenzeit die Langustenschwänze mit einem Schlagmesser längs halbieren, dabei das Fleisch in der Schale lassen. 2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Langustenschwänze beginnend mit der Fleischseite ca. 5-7 Minuten je Seite bei mittlerer Hitze braten. Nach der Hälfte der Garzeit 30g Butter und den Rosmarin zugeben und das Langustenfleisch damit übergießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Grünkohl und Knoblauch darin 4-5 Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Butter und den Parmesan unter das fertige Risotto rühren und mit Salz abschmecken. Risotto und Grünkohl anrichten. Die Langustenschwänze darauf verteilen und alles mit den Haselnüssen bestreuen.
  • 5 Tipp: Das Risotto sollte schön saftig sein und direkt serviert werden.