Kabeljaufilet auf Wirsing-Meerrettich-Mash

Die saftigen Kabeljauloins braten wir knusprig auf der Haut und betten sie dann auf würzigem Kartoffel-Wirsingpüree. Dazu richten wir mit Orangensaft verfeinerte Karotten und frischen Thymian an.
  • Leicht
  • 25 Min.
  • 35 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 2
  • 300 g
    Kartoffeln, mehlig kochend
  • 1
    Wirsing
  • 5
    Karotten
  • 1
    Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 60 g
    Butter
  • 1 EL
    Zucker
  • 250 ml
    Orangensaft
  • 200 ml
    Gemüsebrühe
  • 1 EL
    Meerrettich
  • 2 EL
    Pflanzenöl
  • 6 Zweige
    Thymian
  • Muskat
  • Salz & Pfeffer

Produkt online kaufen

86341
Kabeljau · Filetstücke
Tiefgekühlt · 500 g

Schritte

  • 1 Kartoffeln schälen, in gesalzenem Wasser kochen und garen. Währenddessen die äußeren grünen Blätter vom Wirsing abtrennen und waschen. Anschließend im gesalzenen, kochenden Wasser ca. 8 Minuten garen. Danach kalt abschrecken und fein hacken.
  • 2 Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf 30 g Butter mit dem Zucker erhitzen und darin die Hälfte der Zwiebelwürfel und den Knoblauch anbraten. Karotten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Orangensaft ablöschen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • 3 In einem Topf die restliche Butter bräunen und die restlichen Zwiebelwürfel darin anbraten. Den Wirsing zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Anschließend mit der Brühe auffüllen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken, zusammen mit dem Meerrettich zugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • 4 In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Kabeljauloins zuerst auf der Hautseite bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. In den letzten 2 Minuten die Filets wenden, den Thymian zugeben und mitbraten.
  • 5 Wirsing-Mash, Orangenkarotten und den Kabeljau anrichten.

Produkt online kaufen

86341
Kabeljau · Filetstücke
Tiefgekühlt · 500 g

Schritte

  • 1 Kartoffeln schälen, in gesalzenem Wasser kochen und garen. Währenddessen die äußeren grünen Blätter vom Wirsing abtrennen und waschen. Anschließend im gesalzenen, kochenden Wasser ca. 8 Minuten garen. Danach kalt abschrecken und fein hacken.
  • 2 Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem Topf 30 g Butter mit dem Zucker erhitzen und darin die Hälfte der Zwiebelwürfel und den Knoblauch anbraten. Karotten zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Orangensaft ablöschen und ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • 3 In einem Topf die restliche Butter bräunen und die restlichen Zwiebelwürfel darin anbraten. Den Wirsing zugeben und ebenfalls kurz anbraten. Anschließend mit der Brühe auffüllen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken, zusammen mit dem Meerrettich zugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • 4 In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und die Kabeljauloins zuerst auf der Hautseite bei mittlerer Hitze ca. 6-8 Minuten braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. In den letzten 2 Minuten die Filets wenden, den Thymian zugeben und mitbraten.
  • 5 Wirsing-Mash, Orangenkarotten und den Kabeljau anrichten.