Süßkartoffelsuppe mit Garnelen & Erdnüssen

Die afrikanische Küche lässt grüßen: Scharfe Süßkartoffelsuppe mit Erdnüssen, Curry, Nelken und Kardamom & dazu „Berbere“-Garnelenspieße.
  • Leicht
  • 45 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 12
  • 1
    Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Habanero (sehr scharfe Pfefferschote)
  • 1 Stück
    Ingwer, daumengroß
  • 600 g
    Süßkartoffeln
  • 2 EL
    Erdnussöl
  • 1 EL
    Currypuder
  • 1 l
    Gemüsebrühe
  • 2 EL
    Erdnussbutter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Stück
    Kardamom
  • 3
    Nelken
  • 2 EL
    Erdnüsse, geröstet & gesalzen
  • 1 TL
    Berbere (äthiopisches Gewürz)
  • 6 Stiele
    Koriander
  • 8
    Spieße

Produkt online kaufen

Express
83441
Argentinische Rotgarnelen · klein · easy peel (250g)
Tiefgekühlt · Klein, 250 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Garnelen bis auf das Schwanzsegment schälen. Jeweils 3 Garnelen mit 2 Spießen fixieren und kaltstellen.

  • 2

    Zwiebel und Knoblauch würfeln und Habanero fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Süßkartoffeln schälen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Alles zusammen in Erdnussöl anschwitzen. Mit Currypuder bestäuben und der Gemüsebrühe auffüllen. Die Erdnussbutter einrühren und Salz, Pfeffer, Kardamom und Nelken zugeben. Aufkochen und für 15 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen. Anschließend Kardamom und Nelken herausnehmen und die Suppe fein pürieren.

  • 3

    Die Garnelenspieße auf dem Grill oder in der Pfanne für 4 bis 5 Minuten rösten und mit Salz und Berbere würzen. Die Suppe mit Erdnüssen und Koriander garnieren und die Spieße dazu reichen.

Produkt online kaufen

Express
83441
Argentinische Rotgarnelen · klein · easy peel (250g)
Tiefgekühlt · Klein, 250 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Garnelen bis auf das Schwanzsegment schälen. Jeweils 3 Garnelen mit 2 Spießen fixieren und kaltstellen.

  • 2

    Zwiebel und Knoblauch würfeln und Habanero fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben. Süßkartoffeln schälen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Alles zusammen in Erdnussöl anschwitzen. Mit Currypuder bestäuben und der Gemüsebrühe auffüllen. Die Erdnussbutter einrühren und Salz, Pfeffer, Kardamom und Nelken zugeben. Aufkochen und für 15 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen. Anschließend Kardamom und Nelken herausnehmen und die Suppe fein pürieren.

  • 3

    Die Garnelenspieße auf dem Grill oder in der Pfanne für 4 bis 5 Minuten rösten und mit Salz und Berbere würzen. Die Suppe mit Erdnüssen und Koriander garnieren und die Spieße dazu reichen.