Pulpo "mediterran"

Pulpo „mediterran“: Kross angebratener Pulpo mit Chorizostreifen, geschmorten Salatherzen, würziger Paprikamarmelade und milde Kräutersauce.
  • Leicht
  • 30 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 2
  • 100 g
    Chorizo
  • 1 Kopf
    Romanasalat
  • 1-2
    Knoblauchzehen
  • 1 EL
    Olivenöl zum Anbraten
  • Für die Paprikamarmelade:
  • 1
    rote Paprika
  • 2 EL
    Zucker
  • 1 EL
    Tomatenmark
  • 1/2 TL
    geräuchertes Paprikapulver
  • Für die Kräutersauce:
  • 150 g
    Naturjoghurt
  • Basilikum
  • Petersilie
  • Dill
  • Spritzer
    Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Produkt online kaufen

Express
86538
Pulpoarme XL · ca. 400g · 2 Stk.
Tiefgekühlt · ca. 400 g

Schritte

  • 1

    Zunächst die Paprikamarmelade zubereiten. Dafür Paprika putzen und in grobe Würfel schneiden. Paprikawürfel zusammen mit dem Zucker, Tomatenmark, geräuchertem Paprikapulver und ca. 200 ml Wasser aufkochen und solange köcheln bis das Wasser verdunstet ist. Die Masse auskühlen lassen, anschließend fein pürieren und mit Salz abschmecken. Die Konsistenz der Paprikamarmelade sollte Ketchup ähneln.

  • 2

    Für die Kräutersauce Joghurt mit den Kräutern pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. Sauce nach dem Abschmecken erneut aufschäumen.

  • 3

    Chorizo in grobe Streifen schneiden. Die äußeren Blätter des Romanakopfes entfernen und die Herzen halbieren.

  • 4

    Pulpo und angedrückte Knoblauchzehen in eine heiße Pfanne mit Olivenöl geben und bei mittlerer Hitze, für ca. 2-3 Minuten pro Seite, kross anbraten. Kurz vor dem Ende die Chorizostreifen dazugeben und durchschwenken. Pulpo und Chorizistreifen zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Romanaherzen, mit der Schnittfläche nach unten, in die noch heiße Pfanne geben und kurz rösten.

  • 5

    Jeweils ein Pulpoarm, ein halbes Romanaherz und Chorizistreifen auf zwei Teller verteilen – Pulpoarm gegebenenfalls dritteln. Paprikamarmelade und Kräutersauce dazwischen klecksen. 

Produkt online kaufen

Express
86538
Pulpoarme XL · ca. 400g · 2 Stk.
Tiefgekühlt · ca. 400 g

Schritte

  • 1

    Zunächst die Paprikamarmelade zubereiten. Dafür Paprika putzen und in grobe Würfel schneiden. Paprikawürfel zusammen mit dem Zucker, Tomatenmark, geräuchertem Paprikapulver und ca. 200 ml Wasser aufkochen und solange köcheln bis das Wasser verdunstet ist. Die Masse auskühlen lassen, anschließend fein pürieren und mit Salz abschmecken. Die Konsistenz der Paprikamarmelade sollte Ketchup ähneln.

  • 2

    Für die Kräutersauce Joghurt mit den Kräutern pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. Sauce nach dem Abschmecken erneut aufschäumen.

  • 3

    Chorizo in grobe Streifen schneiden. Die äußeren Blätter des Romanakopfes entfernen und die Herzen halbieren.

  • 4

    Pulpo und angedrückte Knoblauchzehen in eine heiße Pfanne mit Olivenöl geben und bei mittlerer Hitze, für ca. 2-3 Minuten pro Seite, kross anbraten. Kurz vor dem Ende die Chorizostreifen dazugeben und durchschwenken. Pulpo und Chorizistreifen zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Romanaherzen, mit der Schnittfläche nach unten, in die noch heiße Pfanne geben und kurz rösten.

  • 5

    Jeweils ein Pulpoarm, ein halbes Romanaherz und Chorizistreifen auf zwei Teller verteilen – Pulpoarm gegebenenfalls dritteln. Paprikamarmelade und Kräutersauce dazwischen klecksen.