Chowder mit Garnelen

Dank der feinen Garnelen entfalten sich die Aromen dieser herrlich cremigen Fischsuppe fast von selbst - ein feines Süppchen für den Gaumen.
  • Fortgeschritten
  • 40 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 500 g
  • 3
    festkochende Kartoffeln
  • 3
    Schalotten
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 20 g
    Butter
  • 30 g
    Mehl
  • 1 l
    Fischfond
  • 200 g
    Sahne
  • 1
    Lorbeerblatt
  • Saft von 1 Zitrone
  • 4
    Eier
  • Schnittlauch zum Garnieren
  • Salz
  • Pfeffer

Produkt online kaufen

Express
Riesengarnelenschwänze · mittel · easy peel
Tiefgekühlt · Mittel, ca. 900 g (Abtropfgewicht)
Express
Riesengarnelenschwänze · easy peel
Tiefgekühlt · 800 g (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch ebenfalls schälen und sehr fein würfeln. In einem Topf Butter schmelzen, Kartoffeln, Knoblauch und Schalotten dazugeben und kurz anschwitzen. Anschließend Mehl hinzufügen, gut durchrühren und mit Fischfond langsam unter ständigem Rühren aufgießen. Sahne und Lorbeer dazugeben und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

  • 2

    Aufgetaute Garnelen waschen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Garnelen in die Suppe geben, durchrühren und für ein paar Minuten garziehen lassen.

  • 3

    In der Zwischenzeit Eier pochieren: In einem Topf 2 Liter Wasser zum Kochen bringen, die Herdplatte ausschalten und Zitronensaft dazugeben. Eier in einer Tasse aufschlagen und vorsichtig mit einer Kelle in das heiße Wasser geben. Das Eiweiß um das Eigelb formen. Nach ca. 6 Minuten Eier mit einer Schaumkelle auf Küchenkrepp legen und abtropfen lassen. Schnittlauch fein schneiden, Eier damit bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in 4 Tellern anrichten und pochierte Eier dazugeben.