8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+QnyBOb3JkaXNjaGUgV29jaGVuYW5nZWJvdGUgbWl0IE1hdGplcywgUsOkdWNoZXJhYWwsIEhlacOfcmF1Y2gtU3BlemlhbGl0w6R0ZW4sIEZlaW5rb3N0IHV2bS4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+bkiBDbGljayAmIENvbGxlY3QgYmVpIEVERUtBIFN0cnV2ZTogT25saW5lIGJlc3RlbGxlbiAmIGltIE1hcmt0IGFiaG9sZW4=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Bowl mit Unagi
Rezept

Bowl mit Unagi

  • Leicht
  • 15 Min.
  • 15 Min.

Unagi ist ein Klassiker der japanischen Küche. Wir toppen Reis, Coleslaw, Radieschen und Edamame mit dem marinierten Süßwasseraal.

Teilen
Drucken
Marianne, Foodredakteurin
"In diesem Gericht kann auch Rotkohl statt Spitzkohl verwendet werden. Dafür die fein geschnittenen Rotkohlstreifen leicht salzen, kräftig durchkneten und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Im Anschluss die entstandene Flüssigkeit abgießen und wie im Rezept weiter verfahren."
Marianne, Foodredakteurin

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Roten Spitzkohl in sehr dünne Streifen schneiden. Mit Ketchup, Weißweinessig, 1 EL Sesamöl und Teriyakisauce kräftig vermengen und etwas durchkneten.
  • 2 Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingslauch vom Wurzelansatz befreien, waschen und in sehr dünne Ringe schneiden. Korianderblätter waschen.
  • 3 Reis nach Packungsanweisung kochen. Die Edamame und den Frühlingslauch unter den heißen Reis heben und alles mit Salz und dem restlichen Sesamöl abschmecken.
  • 4 Spitzkohlsalat und Reis anrichten. Radieschen und Unagischeiben darüber verteilen und alles mit Korianderblättern bestreuen. Nach Belieben mit Teriyakisauce beträufeln.

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Roten Spitzkohl in sehr dünne Streifen schneiden. Mit Ketchup, Weißweinessig, 1 EL Sesamöl und Teriyakisauce kräftig vermengen und etwas durchkneten.
  • 2 Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingslauch vom Wurzelansatz befreien, waschen und in sehr dünne Ringe schneiden. Korianderblätter waschen.
  • 3 Reis nach Packungsanweisung kochen. Die Edamame und den Frühlingslauch unter den heißen Reis heben und alles mit Salz und dem restlichen Sesamöl abschmecken.
  • 4 Spitzkohlsalat und Reis anrichten. Radieschen und Unagischeiben darüber verteilen und alles mit Korianderblättern bestreuen. Nach Belieben mit Teriyakisauce beträufeln.