Räucherlachsrolle mit Wildkräutern

Fingerfood aus dem Rauch: Unser gebeizter Wildkräuter-Räucherlachs wird mit einer frischen Creme im Pfannenkuchenteig aufgerollt und ist aufgeschnitten ein Blickfang für jedes Büffet.
  • Fortgeschritten
  • 45 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

  • Zutaten für 1 Rolle mit ca. 10-12 Stücken
  • 500 g
  • 300 g
    Frischkäse, natur
  • 1
    Bio-Zitrone
  • 3 EL
    Wildkräuter
  • Pfeffer
  • Salz
  • 50 g
    Wildkräutersalat
  • Für den Pfannkuchen:
  • 3
    Eier (M)
  • 180 ml
    Milch
  • 1 Prise
    Salz
  • 100 g
    Weizenmehl

Produkt online kaufen

85667
IKARIMI Beizlachs »Wildkräuter«
Geräuchert · ca. 500 g

Schritte

  • 1

    Für die Rolle zuerst den Pfannkuchen vorbereiten. Dafür den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen und das Backblech einfetten oder mit einer Silikonmatte vorbereiten. Für den Pfannkuchenteig die Eier zusammen mit der Milch und einer Prise Salz in eine Schüssel geben und gründlich verquirlen. Das Mehl hinzugeben und unterrühren. Den Teig auf das Backblech geben, kurz schwenken und für 12 bis 17 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Anschließend den noch heißen Pfannkuchen, durch Stürzen, auf ein sauberes Küchenhandtuch legen und auskühlen lassen.

  • 2

    In der Zwischenzeit die Frischkäsecreme für die Füllung vorbereiten. Dafür die Schale von der Zitrone fein abreiben und den Saft pressen. Zitronenabrieb und -saft mit den fein geschnittenen Wildkräutern, Salz und Pfeffer unter den Frischkäse rühren und diesen bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

  • 3

    Den abgekühlten Pfannkuchen zu Zweidrittel mit der Frischkäsecreme etwa 0,5 cm dick bestreichen. Anschließend sehr großzügig mit Räucherlachs belegen. Belegten Pfannkuchen vorsichtig aufrollen und dabei das Handtuch als Unterstützung nutzen. Die Pfannkuchenrolle in Frischhaltefolie stramm einwickeln und wie ein Bonbon an den Enden fest aufwickeln. Die Rolle für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank, im kältesten Bereich, lagern, damit sie zum Schneiden fest wird.

  • 4

    Nun die Rolle schneiden: Bei jeder Scheibe das Messer im heißen Wasser erwärmen und mit einem Handtuch trocknen. Die Räucherlachsscheiben auf einer Platte mit Wildkräutersalat anrichten und nach ca. 30 Minuten servieren. Die Scheiben haben dann eine angenehme Temperatur und das Aroma konnte sich entwickeln.

  • 5

    Tipp: Die Räucherlachsrolle kann am Vortag vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank gekühlt werden.

Produkt online kaufen

85667
IKARIMI Beizlachs »Wildkräuter«
Geräuchert · ca. 500 g

Schritte

  • 1

    Für die Rolle zuerst den Pfannkuchen vorbereiten. Dafür den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen und das Backblech einfetten oder mit einer Silikonmatte vorbereiten. Für den Pfannkuchenteig die Eier zusammen mit der Milch und einer Prise Salz in eine Schüssel geben und gründlich verquirlen. Das Mehl hinzugeben und unterrühren. Den Teig auf das Backblech geben, kurz schwenken und für 12 bis 17 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Anschließend den noch heißen Pfannkuchen, durch Stürzen, auf ein sauberes Küchenhandtuch legen und auskühlen lassen.

  • 2

    In der Zwischenzeit die Frischkäsecreme für die Füllung vorbereiten. Dafür die Schale von der Zitrone fein abreiben und den Saft pressen. Zitronenabrieb und -saft mit den fein geschnittenen Wildkräutern, Salz und Pfeffer unter den Frischkäse rühren und diesen bis zur Weiterverarbeitung kalt stellen.

  • 3

    Den abgekühlten Pfannkuchen zu Zweidrittel mit der Frischkäsecreme etwa 0,5 cm dick bestreichen. Anschließend sehr großzügig mit Räucherlachs belegen. Belegten Pfannkuchen vorsichtig aufrollen und dabei das Handtuch als Unterstützung nutzen. Die Pfannkuchenrolle in Frischhaltefolie stramm einwickeln und wie ein Bonbon an den Enden fest aufwickeln. Die Rolle für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank, im kältesten Bereich, lagern, damit sie zum Schneiden fest wird.

  • 4

    Nun die Rolle schneiden: Bei jeder Scheibe das Messer im heißen Wasser erwärmen und mit einem Handtuch trocknen. Die Räucherlachsscheiben auf einer Platte mit Wildkräutersalat anrichten und nach ca. 30 Minuten servieren. Die Scheiben haben dann eine angenehme Temperatur und das Aroma konnte sich entwickeln.

  • 5

    Tipp: Die Räucherlachsrolle kann am Vortag vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank gekühlt werden.