8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+mkCBHYXJuZWxlbiBTQUxFIG1pdCB2aWVsZW4gQW5nZWJvdGVuIC0gYmlzIHp1IDI1JSBzcGFyZW4gYXVmIGRpZSBCZXN0c2VsbGVyIQ==
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Königskrabbenbeine mit Orangen-Safransauce
Rezept

Königskrabbenbeine mit Orangen-Safransauce

  • Fortgeschritten
  • 20 Min.
  • 15 Min.

Ein Festmahl: Gebratene Königskrabbenbeine mit einer fruchtig-buttrigen Orangen-Safransauce, die man bis auf den letzten Tropfen auflöffeln möchte.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Königskrabbenbeine in Stücke teilen, an den Schnittkanten auseinander lösen, auf ein Küchenpapier legen und gut trocken tupfen. Baguette der Länge nach halbieren und in breite Stücke scheiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen. Eine Knoblauchzehe fein würfeln und mit Schalottenwürfeln, Orangensaft, Fischfond und Weißwein in einen Topf geben und alles um die Hälfte einkochen lassen. ½ TL Speisestärke mit 1 EL Wasser anrühren, Orangensauce damit leicht binden.
  • 2 Orange in Spalten schneiden. Backofen auf 60°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Restlichen Knoblauch flach drücken. Pflanzenöl und 50g Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch zugeben. Königskrabbenbeine auf der Schalenseite ca. 2-3 Minuten braten. Wenden, mit Salz würzen und 1-2 Minuten fertig braten. Aus der Pfanne nehmen und im Ofen warm stellen. Baguette in derselben Pfanne rösten.
  • 3 Safran in die Orangensauce geben, die Sauce erhitzen und die restlichen Butterwürfel nach und nach einrühren, bis die Sauce eine Bindung bekommt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Krabbenbeine mit Knoblauchbrot, Parmesan, Dill, Orangenspalten und der Sauce servieren.
  • 4 Tipp: Das geröstete Brot mit etwas Dill belegen und das herausgelöste Krabbenfleisch darüber verteilen. Mit Orangensauce beträufeln, mit Parmesan bestreuen und genießen.
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Königskrabbenbeine in Stücke teilen, an den Schnittkanten auseinander lösen, auf ein Küchenpapier legen und gut trocken tupfen. Baguette der Länge nach halbieren und in breite Stücke scheiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauchzehen schälen. Eine Knoblauchzehe fein würfeln und mit Schalottenwürfeln, Orangensaft, Fischfond und Weißwein in einen Topf geben und alles um die Hälfte einkochen lassen. ½ TL Speisestärke mit 1 EL Wasser anrühren, Orangensauce damit leicht binden.
  • 2 Orange in Spalten schneiden. Backofen auf 60°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Restlichen Knoblauch flach drücken. Pflanzenöl und 50g Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch zugeben. Königskrabbenbeine auf der Schalenseite ca. 2-3 Minuten braten. Wenden, mit Salz würzen und 1-2 Minuten fertig braten. Aus der Pfanne nehmen und im Ofen warm stellen. Baguette in derselben Pfanne rösten.
  • 3 Safran in die Orangensauce geben, die Sauce erhitzen und die restlichen Butterwürfel nach und nach einrühren, bis die Sauce eine Bindung bekommt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Krabbenbeine mit Knoblauchbrot, Parmesan, Dill, Orangenspalten und der Sauce servieren.
  • 4 Tipp: Das geröstete Brot mit etwas Dill belegen und das herausgelöste Krabbenfleisch darüber verteilen. Mit Orangensauce beträufeln, mit Parmesan bestreuen und genießen.