Königskrabbe in Zitronen-Estragon-Butter

Ein Hauch französische Küche: Königskrabbe in Zitronen-Estragon-Butter sautiert, begleitetet von Gurkensalat mit Apfel-Vinaigrette & Croûtons.
  • Fortgeschritten
  • 45 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

83568
Alaska Königskrabbenbeine und -scheren · 1kg
Tiefgekühlt · 1 kg (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Zunächst Kartoffeln in Salzwasser garkochen. Währenddessen Gurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Gurkenscheiben salzen und zuckern und ziehen lassen. Kurz vorm Anrichten mit Apfelessig und 2 Esslöffeln Sonnenblumenöl anmachen und abschmecken.

  • 2

    Die Zitronen heiß abwaschen, die Schale abreiben und die Filets auslösen. Zitronenschale und –filets aufbewahren.

  • 3

    Königskrabbenbeine im Gelenk durchschlagen. Mit einer Fischschere die Schalen längs aufschneiden, durchsichtige Schwerter entfernen und das Fleisch auslösen. Fleisch
    mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Königskrabbenbeine und Butter hinzugeben. Königskrabbe rundherum bei mittlerer Hitze für 6-8 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der heißen Butter begießen. Kurz vor Ende der Garzeit Crôutons, gezupften Estragon, Zitronenschale und –filets mitbraten. Königskrabbe in Zitronen-Estragon-Butter, Kartoffeln und Gurkensalat servieren.

Produkt online kaufen

83568
Alaska Königskrabbenbeine und -scheren · 1kg
Tiefgekühlt · 1 kg (Abtropfgewicht)

Schritte

  • 1

    Zunächst Kartoffeln in Salzwasser garkochen. Währenddessen Gurke schälen und in dünne Scheiben hobeln. Gurkenscheiben salzen und zuckern und ziehen lassen. Kurz vorm Anrichten mit Apfelessig und 2 Esslöffeln Sonnenblumenöl anmachen und abschmecken.

  • 2

    Die Zitronen heiß abwaschen, die Schale abreiben und die Filets auslösen. Zitronenschale und –filets aufbewahren.

  • 3

    Königskrabbenbeine im Gelenk durchschlagen. Mit einer Fischschere die Schalen längs aufschneiden, durchsichtige Schwerter entfernen und das Fleisch auslösen. Fleisch
    mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Königskrabbenbeine und Butter hinzugeben. Königskrabbe rundherum bei mittlerer Hitze für 6-8 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der heißen Butter begießen. Kurz vor Ende der Garzeit Crôutons, gezupften Estragon, Zitronenschale und –filets mitbraten. Königskrabbe in Zitronen-Estragon-Butter, Kartoffeln und Gurkensalat servieren.