Jakobsmuscheln auf Couscous

Kulinarische Kurzreise nach Nordafrika: Couscous und für die orientalische Küche typische Gewürze bringen eine Prise Fernweh auf den Teller.
  • Fortgeschritten
  • 35 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 250 g
  • 1 EL
    Olivenöl
  • 30 g
    Couscous
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1 EL
    Thymian
  • 100 ml
    Fisch- oder Krustentierfond
  • 1/2
    Zucchini
  • 1/2
    rote Paprika
  • 1
    Tomate
  • 1 Messerspitze
    Chilipulver
  • 1/2 TL
    Curry
  • 1 TL
    gemahlener Koriander
  • 30 g
    Rosinen
  • Salz
  • Weißer Pfeffer

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Lassen Sie 1/2 EL Olivenöl in einem Topf heiß werden und schwitzen Sie den Couscous zusammen mit frisch gepresstem Knoblauch und Thymian kurz darin an. Dann füllen Sie mit dem Fond auf und lassen das Ganze so lange leicht köcheln, bis alle Flüssigkeit aufgenommen und der Couscous bissfest ist.

  • 2

    In der Zwischenzeit Zucchini, Paprika und Tomaten waschen und würfeln. Zucchini und Paprika einige Minuten in etwas kochendem Wasser blanchieren und zusammen mit der Tomate, den Gewürzen und den Rosinen mit dem Couscous vermischen.

  • 3

    Die Jakobsmuscheln werden zum Schluss ganz einfach auf jeder Seite etwa 2 Minuten in dem restlichen Öl in einer Grillpfanne gebraten. Sie karamellisieren leicht, werden gesalzen und gepfeffert und sofort auf dem warmen Couscous serviert.

Produkte online kaufen

-15%
82883 Noch 3 Tage im Angebot
Japanisches Kammmuschelfleisch

Schritte

  • 1

    Lassen Sie 1/2 EL Olivenöl in einem Topf heiß werden und schwitzen Sie den Couscous zusammen mit frisch gepresstem Knoblauch und Thymian kurz darin an. Dann füllen Sie mit dem Fond auf und lassen das Ganze so lange leicht köcheln, bis alle Flüssigkeit aufgenommen und der Couscous bissfest ist.

  • 2

    In der Zwischenzeit Zucchini, Paprika und Tomaten waschen und würfeln. Zucchini und Paprika einige Minuten in etwas kochendem Wasser blanchieren und zusammen mit der Tomate, den Gewürzen und den Rosinen mit dem Couscous vermischen.

  • 3

    Die Jakobsmuscheln werden zum Schluss ganz einfach auf jeder Seite etwa 2 Minuten in dem restlichen Öl in einer Grillpfanne gebraten. Sie karamellisieren leicht, werden gesalzen und gepfeffert und sofort auf dem warmen Couscous serviert.