Wie brate ich einen Lachs richtig?
Auch der beste Lachs ist nur so gut, wie er am Ende auf dem Teller landet. Unser Koch Martin Volkelt zeigt, dass Lachs braten so einfach sein kann.
Anleitung
Schritt für Schritt
Vorbereitung
Sie benötigen eine Zitrone, Knoblauch, Meersalz, etwas Butter, Thymianzweige – und natürlich frisches Lachsfilet.
Erhitzen
Erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne auf mittlere Temperatur und geben Sie etwas Öl hinzu.
Lachs hineinlegen
Legen Sie den Lachs mit der Hautseite nach oben in die Pfanne und braten Sie ihn so lange an, bis die Unterseite am Rand leicht angebräunt ist.
Lachs wenden
Wenden Sie den Lachs vorsichtig auf die Hautseite. Salzen Sie ihn und geben Sie eine Zitronenhälfte, eine zerstoßene Knoblauchzehe und den frischen Thymian dazu.
Butter hinzufügen
Sobald der Lachs an den Seiten gar aussieht, etwas Butter in die Pfanne geben. Kurz aufschäumen lassen, damit sie sich mit den Aromen verbindet.
Fertig garen
Braten Sie den Lachs jetzt auf der Hautseite, bis er gar ist. Übergießen Sie ihn dabei immer wieder mit der geschmolzenen Butter.
Servieren und genießen
Träufeln Sie zum Schluss noch etwas Saft aus der Zitronenhälfte über den Lachs und servieren Sie ihn heiß mit der krossen Hautseite nach unten.
Rezepte mit gebratenem Lachs
Lachsfilet mit Nussbutter
mittel
20 min
Lachswürfel an wildem Brokkoli
mittel
20 min
Krosses Lachsfilet auf Erbsenpüree
leicht
20 min
Lachs mit Weißweinbutter & Honiglinsen
mittel
50 min
Lachs mit japanischem Lack
mittel
40 min