Gegrillte Meerbarbe mit Gurkensalat

Kulinarischer Genuss aus Griechenland: Gegrillte Meerbarbe mit Gurkensalat, würzigem Feta-Joghurt und Kalamata Oliven.
  • Leicht
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

81431
Rote Meerbarbe
Frisch · Ganzer Fisch, ca. 500g

Schritte

  • 1

    Zunächst den Gurkensalat zubereiten: Dafür die Gurke nur teilweise – also jede zweite Bahn – schneiden, damit ein schönes Muster entsteht. Gurke halbieren, die Kerne entfernen, das Gurkenfleisch fein würfeln und salzen. Zwiebel fein würfeln, Petersilie fein hacken, unter die Gurkenwürfel mischen und mit Pfeffer und einem Esslöffel Olivenöl anmachen.

  • 2

    Knoblauchzehe abziehen, halbieren und eine Schüssel damit von innen einreiben. Joghurt in diese Schüssel geben. Feta mit der Hand zerbröseln, unter den Joghurt rühren, salzen und pfeffern. Joghurt mit Chiliflocken bestreuen.

  • 3

    Die Haut der Meerbarben mit einem scharfen Messer einschneiden und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Meerbarben dünn mit Olivenöl einstreichen, auf den heißen Grill legen und nach 2-3 Minuten wenden. Fische nach 3 weiteren Minuten wenden und, je nach Größe, am Rande des Grills für 3-5 Minuten fertig garen. Wenn die Rückenflosse leicht gezogen werden kann, ist der Fisch gar. Meerbarbe mit Gurkensalat, Feta-Joghurt und Oliven servieren. Dazu passt Fladenbrot.

Produkt online kaufen

81431
Rote Meerbarbe
Frisch · Ganzer Fisch, ca. 500g

Schritte

  • 1

    Zunächst den Gurkensalat zubereiten: Dafür die Gurke nur teilweise – also jede zweite Bahn – schneiden, damit ein schönes Muster entsteht. Gurke halbieren, die Kerne entfernen, das Gurkenfleisch fein würfeln und salzen. Zwiebel fein würfeln, Petersilie fein hacken, unter die Gurkenwürfel mischen und mit Pfeffer und einem Esslöffel Olivenöl anmachen.

  • 2

    Knoblauchzehe abziehen, halbieren und eine Schüssel damit von innen einreiben. Joghurt in diese Schüssel geben. Feta mit der Hand zerbröseln, unter den Joghurt rühren, salzen und pfeffern. Joghurt mit Chiliflocken bestreuen.

  • 3

    Die Haut der Meerbarben mit einem scharfen Messer einschneiden und von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Meerbarben dünn mit Olivenöl einstreichen, auf den heißen Grill legen und nach 2-3 Minuten wenden. Fische nach 3 weiteren Minuten wenden und, je nach Größe, am Rande des Grills für 3-5 Minuten fertig garen. Wenn die Rückenflosse leicht gezogen werden kann, ist der Fisch gar. Meerbarbe mit Gurkensalat, Feta-Joghurt und Oliven servieren. Dazu passt Fladenbrot.