Meerbarbe mit Brotsalat

Diese mediterrane Vorspeise aus geröstetem Brot, Kapern, Tomaten, Rauke, Olivenöl und Meerbarbe schmeckt wie ein italienischer Urlaubsgruß.
  • Leicht
  • 40 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 8
    Rote Meerbarbenfilets à 50 g
  • 1/2
    Ciabatta-Brot
  • 2
    Knoblauchzehen, grob gehackt
  • 80 ml
    Olivenöl
  • 8
    Kirschtomaten
  • 1
    Bio-Zitrone
  • 80 g
    Kapern
  • 1/2 Bund
    Estragon
  • Fleur de Sel

Schritte

  • 1

    Für den Brotsalat das Ciabatta grob würfeln. Anschließend den Knoblauch im Olivenöl leicht anbraten, die Brotwürfel hinzufügen und mit anrösten. Dann die Brotmischung flach auf einem Backblech verteilen und für ca. 30 Minuten bei 120 °C im Backofen trocknen. Währenddessen die Tomaten halbieren.

  • 2

    Das Backblech aus dem Ofen ziehen und die Tomaten, etwas Zitronenabrieb und den Saft der Zitrone, die Kapern, den gehackten Estragon und etwas Fleur de Sel hinzufügen.

  • 3

    Die Rote Meerbarben-Filets in Olivenöl bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 1,5-2 Minuten braten und mit Fleur de Sel würzen.

  • 4

    Den Brotsalat mit den Filets anrichten und einen Schuss Olivenöl darübergeben.