Frittata mit Gemüse & Garnelen

Frittata ist die italienische Version des Bauernfrühstücks. Mit in der Pfanne sind Zucchini und Oregano sowie Eismeergarnelen als kleiner Gruß des Nordens!
  • Leicht
  • 30 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 120 g
    Eismeergarnelen
  • 800 g
    festkochende Kartoffeln
  • 2
    mittlere Zucchini
  • 1 Bund
    Frühlingszwiebeln
  • 6 EL
    Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL
    Oreganoblättchen
  • 7
    Eier
  • 6 EL
    Sahne

Schritte

  • 1

    Garnelen in einem Sieb auftauen lassen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und würfeln. Zucchini in Scheiben, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

  • 2

    Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin goldbraun braten. Zucchini und Frühlingszwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Oreganoblättchen und Eismeergarnelen untermischen.

  • 3

    Eier und Sahne gut verrühren und über die Gemüse-Garnelen-Mischung gießen. Frittata bei kleiner Hitze und mit geschlossenem Deckel ca. 15-20 Minuten stocken lassen. Dazu passen knackige Blattsalate.