Illustration einer Dorade Royal
Dorade Royal
Die Dorade Royal ist ein Raubfisch mit kräftigem Gebiss, das ihre Lieblingsspeise Krebspanzer und Muschelschalen problemlos knacken kann.

Beschreibung

Die Dorade Royal, auch Goldbrasse genannt, gehört zur Familie der Meerbrassen, die insgesamt über 50 Arten zählt. Sie hat einen hohen Rücken mit einer strahlendurchsetzten Flosse. Ihre charakteristischen Erkennungsmerkmale sind das breite goldene Band unter ihren Augen und je ein goldener Fleck auf den Wangen, denen sie den Namen „Goldbrasse“ verdankt. Doraden werden bis zu 70 Zentimeter lang und bis zu 2,5 Kilogramm schwer. Sie ernähren sich von Krebstieren, Muscheln und Fischen und haben kein Problem mit „bissfester“ Beute, da ihre Mahl- und Schneidezähne sehr kräftig sind und auch harte Schalen knacken können.

Vorkommen

Der Hauptwohnsitz der Dorade Royal ist das Mittelmeer, wo sie vor allem in den wärmeren Küstengewässern in bis zu 150 Meter Tiefe unterwegs ist. Die größten Fangnationen sind Italien, Griechenland, die Türkei und Ägypten. Inzwischen wird die Dorade Royal aber auch in Aquakultur gezüchtet.

Fangmethoden

Frei lebende Doraden werden hauptsächlich mit Treibnetzen, Schleppnetzen, Strandwaden, Fallen oder auch mit Angeln gefangen.

Saison

Zwar ist die Dorade Royal das ganze Jahr über erhältlich, in der Zeit von Juli bis Oktober schmeckt sie aber am besten.

Geschmack

Die Dorade hat festes, weißes Fleisch mit einem angenehm würzigen Geschmack.

Zubereitung

Die Dorade ist perfekt dafür geeignet, sie im Ganzen zuzubereiten. Dafür nach Belieben mit frischen mediterranen Kräutern und einigen Zitronenscheiben füllen und dann auf dem Grill oder im Backofen garen. Als Filet schmeckt die Dorade am besten auf der entschuppten Haut knusprig gebraten.

Schon gewusst ...

... dass Doraden von Natur aus „transsexuell“ sind? Sie werden männlich geboren und entwickeln sich später zu Weibchen.
... dass der größte Teil der verkauften Doraden aus Aquakulturen, vornehmlich aus Griechenland, der Türkei, Israel und Spanien stammt?

Tipp

Je leuchtend goldener der Nasenreif unter ihren Augen, desto frischer ist die Dorade Royal.

Übersetzung

Sparus aurata
Goldbrasse, Dorade Royal
Porgy, Sea bream
dorade royale, daurade
dorada
orata

Nährwerte

100 g Dorade Royal (verzehrbarer Anteil)

Energie

579 Kilojoule
138 Kilokalorien

Grundzusammensetzung

Wasser: 72,2 %
Eiweiß: 19,3 %
Fett: 6,79 %

Fettsäuren

EPA: 325 mg
DHA: 961 mg

Mineralstoffe

Natrium: k.A.
Kalium: k.A.
Calcium: k.A.
Magnesium: k.A.

Spurenelemente

Jod: 24 µg
Selen: k.A.
Zink: k.A.

Vitamine

Vitamin B12: k.A.
Vitamin D: k. A.

Quelle: Souci-Fachmann-Kraut, Nährwert-Tabellen 7. Auflage (2008)