Meeresfrüchte mit Feta überbacken

Wenn’s mal schnell gehen soll: Frutti di Mare-Mix aus Tintenfischringe, Garnelen, Miesmuscheln & Pulpo in Tomatensauce mit Feta überbacken – ein griechischer Traum!
  • Leicht
  • 20 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkt online kaufen

Express
Frutti di Mare
Tiefgekühlt · 2 Portionen, je ca. 150g

Schritte

  • 1

    Die aufgetauten Meeresfrüchte abspülen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Petersilie zupfen und grob hacken.

  • 2

    Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl kurz anschwitzen. Die Meeresfrüchte kurz mitschwitzen, die passierten Tomaten angießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles einmal kurz aufstoßen lassen – nicht wirklich kochen, da die Meeresfrüchte sonst hart werden –  und direkt in eine ofenfeste Form umfüllen. Feta zerbröseln und über die Meeresfrüchte streuen. Die Form bei 200 °C Oberhitze im Ofen goldbraun gratinieren. Mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.