Sushi-Reis kochen

Sushi-Reis ist die wichtigste Basis für jedes Sushi-Rezept. Mit Reisessig, Mirin, Zucker, Salz und etwas Geduld lässt er sich ganz einfach herstellen.
  • Leicht
  • 1 Std.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Reis in ein feines Sieb geben und mit kaltem Wasser so lange durchspülen, bis das Wasser klar bleibt. Gut abtropfen lassen.

  • 2

    Reis mit 160 ml Wasser in den Reiskocher geben, 15 Minuten anschalten und 30 Minuten bei ausgeschaltetem Gerät mit Deckel ausquellen lassen. Oder den Reis in einen Topf geben, mit 250 ml Wasser bedecken und bei schwacher Hitze ohne umzurühren ca. 12 Minuten köcheln lassen. Herd ausstellen und den Reis ca. 20 Minuten auf der Herdplatte nachquellen lassen.

  • 3

    Inzwischen Reisessig, Mirin, Zucker und Salz verrühren. Den warmen Reis in eine Schüssel geben und mit der Würzmischung vorsichtig vermengen, damit die Reiskörner nicht zerquetschen.

  • 4

    Reis mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur vollständig abkühlen lassen. Unbedingt am selben Tag zu Sushi nach Wahl weiterverarbeiten.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Reis in ein feines Sieb geben und mit kaltem Wasser so lange durchspülen, bis das Wasser klar bleibt. Gut abtropfen lassen.

  • 2

    Reis mit 160 ml Wasser in den Reiskocher geben, 15 Minuten anschalten und 30 Minuten bei ausgeschaltetem Gerät mit Deckel ausquellen lassen. Oder den Reis in einen Topf geben, mit 250 ml Wasser bedecken und bei schwacher Hitze ohne umzurühren ca. 12 Minuten köcheln lassen. Herd ausstellen und den Reis ca. 20 Minuten auf der Herdplatte nachquellen lassen.

  • 3

    Inzwischen Reisessig, Mirin, Zucker und Salz verrühren. Den warmen Reis in eine Schüssel geben und mit der Würzmischung vorsichtig vermengen, damit die Reiskörner nicht zerquetschen.

  • 4

    Reis mit einem Tuch abdecken und bei Zimmertemperatur vollständig abkühlen lassen. Unbedingt am selben Tag zu Sushi nach Wahl weiterverarbeiten.