8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+mkCBHYXJuZWxlbiBTQUxFIC0gbnVyIGRpZXNlIFdvY2hlIGJpcyB6dSAyNSUgc3BhcmVu
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Jakobsmuschel mit Kürbispüree auf Rösti
Rezepte

Jakobsmuschel mit Kürbispüree auf Rösti

  • Fortgeschritten
  • 45 Min.

Rustikal und dennoch elegant verpackt.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen
  • 4
  • 500 g
    Muskat- oder Butternutkürbis
  • 1
    Schalotte
  • 1 EL
    Honig, flüssig
  • 250 ml
    Orangensaft
  • 1 TL
    Currypulver
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat
  • 400 g
    Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 1
    Eigelb
  • 4 EL
    Pflanzenöl
  • 30 g
    Butter
  • 1/2
    Limettenabrieb
  • 5
    Wacholderbeeren
  • 1/2 Stange
    Zimtstange
  • 1 Bund
    Kerbel

Schritte

  • 1

    Kürbis schälen und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Schalotte schälen und würfeln.

  • 2

    Honig in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Kürbis hinzugeben, kurz im Honig karamellisieren lassen und mit Orangensaft ablöschen. Curry hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit fast verkocht und der Kürbis weich ist, alles zu einem Püree mixen und warm stellen.

  • 3

    Die Kartoffeln schälen und mit der groben Seite der Kastenreibe reiben. Das Eigelb zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und aus der Kartoffel-Ei-Mischung 4 kleine Röstis backen.

  • 4

    Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin von beiden Seiten ca. 1 bis 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Butter, Limettenabrieb, Wacholderbeeren und Zimt in die Pfanne geben, kurz mitbraten und die Muscheln mit der Bratenbutter übergießen. Fertig gebratene Muscheln leicht salzen.

  • 5

    Kürbispüree auf den Röstis anrichten, die Jakobsmuscheln daraufsetzen und mit frischem Kerbel garnieren.

Produkt online kaufen

Express
82883
Japanisches Kammmuschelfleisch
Tiefgekühlt · 900g (Abtropfgewicht)
Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Produkt online kaufen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1

    Kürbis schälen und vom Kerngehäuse befreien. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Schalotte schälen und würfeln.

  • 2

    Honig in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Kürbis hinzugeben, kurz im Honig karamellisieren lassen und mit Orangensaft ablöschen. Curry hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit fast verkocht und der Kürbis weich ist, alles zu einem Püree mixen und warm stellen.

  • 3

    Die Kartoffeln schälen und mit der groben Seite der Kastenreibe reiben. Das Eigelb zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und aus der Kartoffel-Ei-Mischung 4 kleine Röstis backen.

  • 4

    Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin von beiden Seiten ca. 1 bis 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Butter, Limettenabrieb, Wacholderbeeren und Zimt in die Pfanne geben, kurz mitbraten und die Muscheln mit der Bratenbutter übergießen. Fertig gebratene Muscheln leicht salzen.

  • 5

    Kürbispüree auf den Röstis anrichten, die Jakobsmuscheln daraufsetzen und mit frischem Kerbel garnieren.