Tandoori-Seelachsauflauf

Der Seelachs wird zunächst in Tandoori-Paste mariniert und dann auf einem Bett aus Lauch, Paprika und Mango mit saurer Sahne überbacken.
  • Fortgeschritten
  • 25 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 600 g
  • 3-4 EL
    Tandoori-Paste
  • 150 g
    Joghurt
  • 500 g
    Lauch
  • 2
    rote Spitzpaprika
  • 1
    Mango
  • 1 Prise
    Chiliflocken
  • 1 EL
    Speiseöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund
    Petersilie, glatt
  • 150 g
    saure Sahne
  • 1
    Ei

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Fischfilets kurz unter fließendem kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tandoori-Paste mit 2-3 Esslöffeln Joghurt mischen. Die Marinade über die Seelachsstücke geben, abdecken und in den Kühlschrank stellen.

  • 2

    Vom Lauch die Wurzelenden sowie unschöne Stellen abschneiden und ihn einmal längs einschneiden. Den Lauch unter fließendem kaltem Wasser auffächern, gut säubern und in Stücke schneiden. Anschließend Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Mango schälen, halbieren und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit den Chiliflocken vermengen.

  • 3

    Das Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lauch- und Paprikastücke hinzugeben und unter Rühren kurz andünsten, salzen und pfeffern. Anschließend die Lauch- und Paprikastücke sowie die Mangowürfel und die bestrichenen Fischstücke in eine gefettete Auflaufform schichten.

  • 4

    Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stängeln lösen und grob hacken. Den restlichen Joghurt mit der sauren Sahne und dem Ei verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter unter den Joghurt rühren und gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen. Auflauf ca. 20-30 Minuten im Backofen auf der mittleren Einschubleiste garen.

  • 5

    Den Auflauf bei 200 °C ca. 20-30 Minuten im Backofen auf der mittleren Einschubleiste garen.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Fischfilets kurz unter fließendem kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tandoori-Paste mit 2-3 Esslöffeln Joghurt mischen. Die Marinade über die Seelachsstücke geben, abdecken und in den Kühlschrank stellen.

  • 2

    Vom Lauch die Wurzelenden sowie unschöne Stellen abschneiden und ihn einmal längs einschneiden. Den Lauch unter fließendem kaltem Wasser auffächern, gut säubern und in Stücke schneiden. Anschließend Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Mango schälen, halbieren und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit den Chiliflocken vermengen.

  • 3

    Das Speiseöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lauch- und Paprikastücke hinzugeben und unter Rühren kurz andünsten, salzen und pfeffern. Anschließend die Lauch- und Paprikastücke sowie die Mangowürfel und die bestrichenen Fischstücke in eine gefettete Auflaufform schichten.

  • 4

    Die Petersilie waschen, die Blättchen von den Stängeln lösen und grob hacken. Den restlichen Joghurt mit der sauren Sahne und dem Ei verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kräuter unter den Joghurt rühren und gleichmäßig auf dem Auflauf verteilen. Auflauf ca. 20-30 Minuten im Backofen auf der mittleren Einschubleiste garen.

  • 5

    Den Auflauf bei 200 °C ca. 20-30 Minuten im Backofen auf der mittleren Einschubleiste garen.