Riesengarnelen mit Chimichurri

Schnelle Feierabendküche: Knusprige Garnelen in einer würzig-scharfen Kräutersauce, dazu gebratene Tomaten und Baguette. Auch vom Grill köstlich!
  • Leicht
  • 25 Min.
  • 8 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Garnelen nach Packungsanweisung auftauen. Danach kalt abspülen und trocken tupfen. Nun je 4 Garnelen auf einen Spieß stecken.

  • 2

    Kirschtomaten waschen und halbieren. Knoblauch schälen und grob hacken. Petersilie, Majoran und Koriander grob hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Zitrone waschen, die Zesten abreiben und den Saft auspressen. Rucola waschen und trocken schütteln.

  • 3

    In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Garnelenspieße hineinlegen und ca. 4-6 Minuten bei mittlerer Hitze darin braten. Dabei alles einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Spieße herausnehmen und warm stellen.

  • 4

    Nun die Tomaten in die Pfanne und in das Öl geben und ca. 2 Minuten braten. Zum Ende der Bratzeit die vorbereiteten Kräuter, Knoblauch und Chili mit in die Pfanne zu den Tomaten geben und noch kurz weiterbraten. Die Spieße wieder dazugeben, alles mit dem Zitronensaft beträufeln und den Zesten bestreuen.

  • 5

    Garnelenspieße mit dem Kräuter-Knoblauchöl übergießen und zusammen mit den Tomaten und dem Kräuteröl anrichten. Alles mit einigen Rucolablättern garnieren. Dazu passen geröstete Baguettescheiben.

  • 6 Tipp: 
    Die Garnelenspieße können auch wunderbar gegrillt werden. In diesem Fall nur die Tomaten im Öl braten und alle weiteren Zutaten zugeben. Zum Schluss die fertig gegrillten Spieße dann mit den Tomaten und dem Chimicurri-Kräuter-Öl servieren.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Garnelen nach Packungsanweisung auftauen. Danach kalt abspülen und trocken tupfen. Nun je 4 Garnelen auf einen Spieß stecken.

  • 2

    Kirschtomaten waschen und halbieren. Knoblauch schälen und grob hacken. Petersilie, Majoran und Koriander grob hacken. Chili in feine Ringe schneiden. Zitrone waschen, die Zesten abreiben und den Saft auspressen. Rucola waschen und trocken schütteln.

  • 3

    In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Garnelenspieße hineinlegen und ca. 4-6 Minuten bei mittlerer Hitze darin braten. Dabei alles einmal wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Spieße herausnehmen und warm stellen.

  • 4

    Nun die Tomaten in die Pfanne und in das Öl geben und ca. 2 Minuten braten. Zum Ende der Bratzeit die vorbereiteten Kräuter, Knoblauch und Chili mit in die Pfanne zu den Tomaten geben und noch kurz weiterbraten. Die Spieße wieder dazugeben, alles mit dem Zitronensaft beträufeln und den Zesten bestreuen.

  • 5

    Garnelenspieße mit dem Kräuter-Knoblauchöl übergießen und zusammen mit den Tomaten und dem Kräuteröl anrichten. Alles mit einigen Rucolablättern garnieren. Dazu passen geröstete Baguettescheiben.

  • 6 Tipp: 
    Die Garnelenspieße können auch wunderbar gegrillt werden. In diesem Fall nur die Tomaten im Öl braten und alle weiteren Zutaten zugeben. Zum Schluss die fertig gegrillten Spieße dann mit den Tomaten und dem Chimicurri-Kräuter-Öl servieren.