Matjes mit Gin-Sorbet & Gurkentatar

Es ist wieder Zeit für Matjes: Warum also nicht den milden Matjes mit einem Sorbet aus Gin, Gurken und Limette feiern? Das ist Frische pur!
  • Fortgeschritten
  • 1 Std.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
  • 2
    Apfel, Granny Smith
  • 1
    Bio-Zitrone
  • 10 g
    Spinatblätter, frisch
  • 100 ml
    Traubensaft, weiß
  • Guakernmehl (Reformhaus)
  • 2
    Salatgurken, ca. 700 g
  • 2
    Limetten
  • 50 g
    Puderzucker
  • 40 ml
    Gin
  • 2
    Schalotten
  • 4 Stangen
    Dill
  • 2 EL
    Olivenöl, ungefiltert
  • Salz
  • Pfeffer

Produkt online kaufen

Frisch filetierter Matjes (Neufang)
Frisch · 6 Doppel-Filets, je ca. 65g (390g)

Schritte

  • 1

    Für das Gurkenjus die Äpfel abwaschen, vierteln und entkernen. Die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit den Apfelvierteln, dem Spinat und Traubensaft im Mixer fein pürieren. Saft durch ein sauberes Tuch pressen, je nach Geschmack, mit Zucker oder Honig süßen. Mit einer Messerspitze Guarkernmehl abbinden und kaltstellen.

  • 2

    Nun das Sorbet vorbereiten: Dafür 400 g Gurken ungeschält vierteln, die Kerne herausschneiden und grob zerschneiden. Die Limetten heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Gurkenstücke, Limettensaft zusammen mit dem Puderzucker im Mixer ganz fein pürieren. Limonenabrieb und Gin unter die Masse mischen und in der Eismaschine frieren.

  • 3

    Für das Gurkentatar die restliche Gurke entkernen und fein würfeln. Die Schalotten abziehen und ebenfalls fein würfeln. Dill zupfen und fein schneiden. Alles zusammen vermischen, mit Olivenöl anmachen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 4

    Das Gurkentatar mit einem runden Ausstecher auf 4 gekühlte Teller verteilen. Mit jeweils einem Matjesfilet, einer Nocke Gin-Sorbet und Gurkenjus ergänzen. Nach Geschmack mit Kresse und Blüten garnieren.