Karpfen im Tempurateig

Mit unserem Karpfen-Rezept interpretieren wir den Weihnachtsklassiker neu: knusprig gebackener Karpfen mit fruchtiger Cranberry-Mayonnaise.
  • Fortgeschritten
  • 45 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 400 g
  • 1 Kopf
    Brokkoli
  • 1
    Ei
  • 100 g
    Mehl
  • 100 g
    Stärkemehl
  • 1 Päckcken
    Backpulver
  • Salz
  • 125 ml
    Eiswasser
  • 2
    Eigelb
  • 1 TL
    Senf
  • 200 ml
    Sonnenblumenöl
  • 20 g
    getrocknete Cranberrys
  • Pfeffer
  • 2 EL
    Öl
  • 3 EL
    Sojasauce

Produkt online kaufen

Karpfen
Frisch · ca. 1,5 kg

Schritte

  • 1

    Karpfenfilets waschen und trocken tupfen. Brokkoli erst in Röschen, dann in Scheiben schneiden. Ei, Mehl, Stärkemehl, Backpulver, ½ TL Salz und Wasser zu einem halbflüssigen Backteig vermengen und bereitstellen.

  • 2

    Für die Cranberry-Mayonnaise Eigelb und Senf in eine Schüssel geben und verrühren. Öl langsam, unter ständigem Rühren, einlaufen lassen. Cranberrys fein hacken und dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 3

    2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Brokkoli darin für ca. 6-8 Minuten sehr scharf anbraten, mit etwas Sojasauce ablöschen und mit Pfeffer würzen.

  • 4

    Karpfenfilets in Mehl wenden und gut abklopfen. Die Filets mit einer Gabel durch den Tempurateig ziehen und in heißem Öl ca. 5 Minuten knusprig frittieren. Anschließend auf einem Küchenkrepp kurz abtropfen lassen und mit Brokkoli und Cranberry-Mayonnaise anrichten. Dazu passen Peperoni- und Lauchringe.