8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7R1JBVkVEMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QUhVR0NTWlDCqyBFSU5HRUJFTiBVTkQgMTAlIFJBQkFUVCBFUkhBTFRFTiE=
8J+OiSBHVVRTQ0hFSU5DT0RFIMK7QkJRMTBFU8KrIEVJTkdFQkVOIFVORCAxMOKCrCBSQUJBVFQgRVJIQUxURU4h
Fischsuppe mit Skrei
Rezepte

Fischsuppe mit Skrei

  • Leicht
  • 40 Min.

Eine wärmende Suppe mit Skreifilet, Wurzelgemüse, Orangensaft und Crème fraîche.

Teilen
Drucken

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1 Das Gemüse putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch in dünne Ringe schneiden. Die Fischbrühe in einem Topf erwärmen.
  • 2 Die Butter in einem Topf schmelzen. Das Wurzelgemüse (nicht den Lauch) in die geschmolzene Butter geben und umrühren. Das Weizenmehl über dem Gemüse verteilen und gut einrühren.
  • 3 Den aufgewärmten Fischfond und den Orangensaft hinzugeben. Wenn der Fischfond aufgewärmt ist, entstehen dabei keine Klumpen.
  • 4 Alles aufkochen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Danach die Crème fraîche mit dem Schneebesen einschlagen. Die Schlagsahne hinzugeben und aufkochen lassen.
  • 5 Am Ende den Lauch und den Skrei (in etwas größere Würfel geschnitten) in die Suppe geben.
  • 6 Ganz kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und direkt servieren.
  • 7 Tipp: Die Fischsuppe mit gutem Brot servieren. 
Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von unserem Partner Seafood from Norway bereitgestellt.

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Jetzt im Online-Shop bestellen

Commerce > Allgemein
Commerce > Allgemein

Schritte

  • 1 Das Gemüse putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch in dünne Ringe schneiden. Die Fischbrühe in einem Topf erwärmen.
  • 2 Die Butter in einem Topf schmelzen. Das Wurzelgemüse (nicht den Lauch) in die geschmolzene Butter geben und umrühren. Das Weizenmehl über dem Gemüse verteilen und gut einrühren.
  • 3 Den aufgewärmten Fischfond und den Orangensaft hinzugeben. Wenn der Fischfond aufgewärmt ist, entstehen dabei keine Klumpen.
  • 4 Alles aufkochen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Danach die Crème fraîche mit dem Schneebesen einschlagen. Die Schlagsahne hinzugeben und aufkochen lassen.
  • 5 Am Ende den Lauch und den Skrei (in etwas größere Würfel geschnitten) in die Suppe geben.
  • 6 Ganz kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und direkt servieren.
  • 7 Tipp: Die Fischsuppe mit gutem Brot servieren. 
Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von unserem Partner Seafood from Norway bereitgestellt.