White Tiger Garnelen-Ananas-Spieß

Diese fruchtig-pikanten Spieße sind das ideale Fingerfood – ob vom Grill oder aus der Pfanne.
  • Leicht
  • 15 Min.

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Schritte

  • 1

    Garnelen nach Verpackungsanleitung auftauen.

  • 2

    Die Ananas schälen und vom Strunk befreien. Anschließend das Fruchtfleisch in ca. 3x3 cm große Stücke schneiden und beiseitestellen.

  • 3

    Für die Marinade Butter in einem kleinen Topf erhitzen. In die zerlassene Butter Knoblauchzehen, Honig, Sojasauce und geräucherte Paprika einrühren. So lange weiterrühren, bis sich alle Gewürze “aufgelöst” haben. Den Topf von der Flamme nehmen und die Marinade abkühlen lassen.

  • 4

    Nun jeweils 1 Garnele und 1 Stück Ananas auf einen Holzspieß stecken. Danach die Garnelen-Ananas-Spieße in die Marinade legen und für mindestens 5 Minuten darin ziehen lassen.

  • 5

    Die Spieße können auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Dazu die Spieße auf einem eingefetteten Rost für 3-4 Minuten bei hoher Hitze von jeder Seite grillen. Oder wahlweise 2 El Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße ebenfalls für 3-4 Minuten von jeder Seite bei kräftiger Hitze anbraten.

  • 6

    Spieße anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 7

    Tipp: Zu den Garnelen-Ananas-Spießen passt eine feurige Aioli oder eine frische Joghurt-Minzsauce.

Produkte online kaufen


Schritte

  • 1

    Garnelen nach Verpackungsanleitung auftauen.

  • 2

    Die Ananas schälen und vom Strunk befreien. Anschließend das Fruchtfleisch in ca. 3x3 cm große Stücke schneiden und beiseitestellen.

  • 3

    Für die Marinade Butter in einem kleinen Topf erhitzen. In die zerlassene Butter Knoblauchzehen, Honig, Sojasauce und geräucherte Paprika einrühren. So lange weiterrühren, bis sich alle Gewürze “aufgelöst” haben. Den Topf von der Flamme nehmen und die Marinade abkühlen lassen.

  • 4

    Nun jeweils 1 Garnele und 1 Stück Ananas auf einen Holzspieß stecken. Danach die Garnelen-Ananas-Spieße in die Marinade legen und für mindestens 5 Minuten darin ziehen lassen.

  • 5

    Die Spieße können auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet werden. Dazu die Spieße auf einem eingefetteten Rost für 3-4 Minuten bei hoher Hitze von jeder Seite grillen. Oder wahlweise 2 El Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße ebenfalls für 3-4 Minuten von jeder Seite bei kräftiger Hitze anbraten.

  • 6

    Spieße anrichten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 7

    Tipp: Zu den Garnelen-Ananas-Spießen passt eine feurige Aioli oder eine frische Joghurt-Minzsauce.