Hot Dog mit Fischstäbchen

Das perfekte Feierabendgericht für die ganze Familie: schnell gemacht, praktisch serviert und mit Spaßfaktor für die Großen und Kleinen.
  • Leicht
  • 20 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen
  • 4
    Fischstäbchen
  • 1/4
    Salatgurke
  • Frischer Dill
  • 1 1/2 EL
    Weißweinessig
  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • 1 Prise
    Zucker
  • 1 1/2 EL
    Öl
  • 2
    American Hot-Dog-Brötchen
  • Radicchioblätter
  • 3 EL
    Remoulade
  • 1/2 Bund
    Petersilie
  • 2 EL
    Röstzwiebeln

Schritte

  • 1

    Als Erstes bereiten Sie den Gurkensalat für den Hot-Dog-Belag zu. Dafür hobeln Sie die Salatgurke ganz fein und hacken etwas Dill klein. Dann Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Dill mit dem Schneebesen verquirlen. Anschließend etwa 1/2 EL Öl gründlich darunterschlagen. Nun mischen Sie die Gurken mit dem Dressing und lassen den Salat etwas ziehen.

  • 2

    Zum Braten der Fischstäbchen das restliche Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Fischstäbchen darin bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden nach Packungsanweisung goldbraun braten. Währenddessen zupfen Sie einige Blätter Radicchio in mundgerechte Stücke und hacken die Petersilie fein.

  • 3

    Lassen Sie den Gurkensalat gut abtropfen, damit er die Hot-Dog-Brötchen nicht durchweicht. Schneiden Sie die Brötchen zu etwa drei Vierteln auf und belegen Sie sie in dieser Reihenfolge: Radiccioblätter, Gurkensalat, je 1 1/2 EL Remoulade und je 2 Fischstäbchen. Zum Schluss mit der Petersilie und Röstzwiebeln bestreuen, Brötchen zuklappen und sofort genießen.