PRESSE

Tageszeitungen, Yellows, Food-Magazine & Co

Hoher Besuch bei Deutsche See

Generalkonsulin der Portugiesischen Republik trifft Landsleute in Bremerhaven

Hoher Besuch bei Deutsche See

Hoher Besuch bei Deutsche See


Bremerhaven, im Juni 2015 - Die portugiesische Generalkonsulin Luisa Maria Marques Pais dos Santos Lowe war am vergangenen Montag zu Gast in Bremerhaven, um sich über das Leben von portugiesischen Landsleuten in der norddeutschen Stadt zu informieren. Neben dem Besuch der Industrie- und Handelskammer und des Auswandererhauses stand auch eine Besichtigung der Fischmanufaktur von Deutsche See auf dem Programm. Begrüßt wurden die Konsulin und ihr Mann von Pro­duk­tionsleiter Heiko Frisch, der ihnen die Besonderheiten des Unternehmens näher- brachte. Im Rahmen der Führung wurde auch über die enorme Bedeutung von Fachkräften aus dem Ausland für den Wirtschaftsstandort Bremerhaven gesprochen: „Es ist vorbildlich, wie gut und schnell Deutsche-See-Mitarbeiter aus 54 Nationen einbindet“, zeigte sich Marques Pais dos Santos Lowe von der „Multikulti-Manufaktur“ beeindruckt.

Emotionaler Höhepunkt für die Konsulin war dann das anschließende persönliche Gespräch mit ihren portugiesischen Landsleuten vor Ort: Etwa jeder zehnte Mitarbeiter bei Deutsche See in Bremerhaven stammt aus Portugal. „Es war mir eine große Freude, hier so vielen Portugiesen zu begegnen“, sagte die Generalkonsulin. „Wir hatten Zeit, uns zu unterhalten und auszutauschen. Die Menschen leben sehr gerne in Bremerhaven und fühlen sich bei Deutsche See sichtlich wohl.“

 

Über Deutsche See Fischmanufaktur

Deutsche See mit Hauptsitz in Bremerhaven ist in Deutschland die Nummer eins bei der Vermarktung von Fisch und Meeresfrüchten. In bundesweit mehr als 20 Niederlassungen beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.700 Mitarbeiter und beliefert mehr als 35.000 Kunden vom Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie und Top-Gastronomie über Caterer bis hin zur Betriebs- und Sozialgastronomie. Der weltweite Einkauf hochwertiger Rohwaren, die sorgfältige und kundenindividuelle Produktion und Veredelung in der Bremerhavener Manufaktur, das überdurchschnittliche Qualitätsmanagement und die im Markt einzigartige Logistik zeichnen das Unternehmen aus. Seit November 2003 gehört die Feinkostmarke BEECK zu Deutsche See. Als Marktführer ist sich das Unternehmen der ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung zum nachhaltigen Schutz der natürlichen Ressourcen bewusst. Deutsche See engagiert sich schon lange aktiv für den Erhalt der Fischbestände und den Umweltschutz und wurde dafür im November 2010 als "Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen" mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Downloads