PRESSE

Tageszeitungen, Yellows, Food-Magazine & Co

Gemeinsam gegen die Verschmutzung der Meere

Deutsche See kämpft für ein intaktes Ökosystem Meer.

Gemeinsam gegen die Verschmutzung der Meere

Gemeinsam gegen die Verschmutzung der Meere!

 

Bremerhaven, 4.6.2015 - Seit 2009 wird der 8. Juni von den Vereinten Nationen jährlich als offizieller Tag des Meeres begangen. Mit, für und vom Meer zu leben heißt für Deutsche See auch, Verantwortung zu übernehmen und Lösungen zu finden, wie Meeresmüll in Zukunft vermieden werden kann.

Einer dieser Lösungsansätze bezieht sich auf die unglaubliche Menge von geschätzten 100 Mio. Tonnen Müll, die sich derzeit in den Weltmeeren befindet. Und jedes Jahr kommen rund 6,4 Mio. Tonnen hinzu. Höchste Zeit also, den Kampf gegen den Müll aufzunehmen.

Dafür hat Deutsche See bereits 2007 ein neuartiges Transport­mittel für die sensible Ware Fisch entwickelt, mit dem die Fischmanufaktur mehrere tausend Tonnen Plastik im Jahr einspart: die hochfunktionale und mittlerweile mehrfach ausgezeichnete Frischfisch-Mehrwegkiste. Tammo Schäfer, Nachhaltigkeits­beauftragter des Unternehmens: „Die Kisten stellen wir unseren Lieferanten und Kunden auf Pfand­basis zur Verfügung und können so bei der Auslieferung komplett auf umwelt­schädliches Styropor verzichten. Dabei kommen die Kisten auf 3 Mio. Umläufe im Jahr.“

Ein weiterer schöner Nebeneffekt des wegweisenden Designs: Die leeren Kisten können ineinander gestapelt werden und sind beim Transport somit platz- und energiesparend. Die Frischfisch-Mehrwegkiste – ein Projekt mit Vorbildcharakter in der Branche.

Darüber hinaus gründete Deutsche See 2013 zusammen mit namhaften Vereinen und Organisationen den Bundesverband Meeresmüll e. V. „Hier sammeln und koordinieren wir Fachwissen aus den unterschiedlichsten Bereichen und nutzen es, um auf das Problem aufmerksam zu machen und in Form von diversen Projekten aktiv dagegen vorzugehen“, erklärt Schäfer.

Den Nachhaltigkeitsgedanken hat Deutsche See verinnerlicht: Mit Tammo Schäfer ist das Unternehmen immer auf der Suche nach Maßnahmen, die dem Lebensraum Meer helfen. Die Fischmanufaktur engagiert sich schon lange aktiv für den Erhalt der Fischbestände und den Umweltschutz und wurde dafür 2010 als "Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen" mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Das sind die häufigsten Müllteile im Meer:

1. Zigaretten
2. Plastiktüten
3. Lebensmittelverpackungen
4. Deckel u. Verschlüsse
5. Plastikflaschen
6. Geschirr aus Plastik
7. Glasflaschen
8. Getränkedosen
9. Strohhalme
10. Papiertüten

Wie kann ich konkret helfen?

Müll gehört in den Mülleimer und sollte nicht achtlos weggeworfen werden.
Wenn Sie langlebige Produkte kaufen, schonen Sie damit wertvolle natürliche Ressourcen und vermeiden Müll.
Trennen Sie Ihren Müll, denn nur dadurch können Kunststoffe und anderer Müll überhaupt recycelt werden.
Versuchen Sie, auf Produkte, die Kunststoffe wie z. B. Polyethylen enthalten, zu verzichten. Dies kann übrigens auch in speziellen Peelings, Duschgel oder Zahnpasta vorkommen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Website unter www.deutschesee.de/verantwortung/handeln/meeresmuell.

 

 

Über Deutsche See Fischmanufaktur

Deutsche See mit Hauptsitz in Bremerhaven ist in Deutschland die Nummer eins bei der Vermarktung von Fisch und Meeresfrüchten. In bundesweit mehr als 20 Niederlassungen beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.700 Mitarbeiter und beliefert mehr als 35.000 Kunden vom Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie und Top-Gastronomie über Caterer bis hin zur Betriebs- und Sozialgastronomie. Der weltweite Einkauf hochwertiger Rohwaren, die sorgfältige und kundenindividuelle Produktion und Veredelung in der Bremerhavener Manufaktur, das überdurchschnittliche Qualitätsmanagement und die im Markt einzigartige Logistik zeichnen das Unternehmen aus. Seit November 2003 gehört die Feinkostmarke BEECK zu Deutsche See. Als Marktführer ist sich das Unternehmen der ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung zum nachhaltigen Schutz der natürlichen Ressourcen bewusst. Deutsche See engagiert sich schon lange aktiv für den Erhalt der Fischbestände und den Umweltschutz und wurde dafür im November 2010 als "Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen" mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Downloads