PRESSE

Gastronomie

Lachs to pull

Deutsche See bringt den Lieblingsfisch der Deutschen in Streetfood-Stände und Foodtrucks.

Lachs to pull

Lachs to pull – Innovatives Streetfood leicht gemacht


Bremerhaven, 25. April 2017 – Frisch gezupft direkt auf die Hand: Inspiriert von Pulled Pork und Co. bringt Deutsche See Fischmanufaktur mit dem neuen „Lachs to pull“ den Lieblingsfisch der Deutschen ganz einfach und convenient in die Streetfood-Stände und Foodtrucks. Feine Filetportionen aus bestem Lachs werden dafür in der Bremerhavener Manufaktur in liebevoller Handarbeit heiß geräuchert. Die Veredelung im Rauch verleiht dem Lachs eine rauchige Note und lässt gleichzeitig viel Spielraum für eigene Marinaden und Rezeptideen. Die saftigen Lachsfilets eignen sich ideal für verschiedenste Gerichte. Zum Beispiel grob „gepullt“ als Topping für Flammkuchen und Salat oder aber fein gezupft für Wraps und Burger. Der „Lachs to pull“ schmeckt sowohl kalt serviert, als auch leicht erwärmt. Mit einer convenienten Portionsgröße von 105 Gramm eignet er sich perfekt als to-go-Mahlzeit und bietet so maximale Kalkulationssicherheit.

Die Vorteile für Küchenchefs:

  • Handarbeit aus eigener Manufaktur in Bremerhaven
  • Vielseitig kombiniert – innovativ einsetzbar
  • Kleine Kalibrierung
  • Hohe Kalkulationssicherheit


„Um das Handling zusätzlich zu vereinfachen, haben wir für Gastronomen vier Rezeptideen kreiert“, berichtet Svenja Beckmann, Senior Produktmanagerin Gastronomie bei Deutsche See. „Von Burger Buns, über frische Salate und Saucen bis hin zu Beilagen haben wir die einzelnen Zutaten dafür in Größe und Menge im Baukasten-Prinzip speziell auf den „Lachs to pull“ abgestimmt. Das schafft eine hohe Kalkulationssicherheit und der begrenzte Platz in meist sehr kleinen Streetfood-Ständen und Foodtrucks wird optimal ausgenutzt.“

Produkt im Überblick:
Filetportionen aus geschnittenen Lachsfilets, praktisch grätenfrei, heißgeräuchert, Lachs aus Aquakultur in Norwegen; Inhalt 10 Stück zu je ca. 105g/Stück.


Über Deutsche See Fischmanufaktur

Deutsche See mit Hauptsitz in Bremerhaven ist in Deutschland die Nummer eins bei der Vermarktung von Fisch und Meeresfrüchten. In bundesweit 22 Niederlassungen beschäftigt das Unternehmen über 1.700 Mitarbeiter und beliefert mehr als 35.000 Kunden vom Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie und Top-Gastronomie über Caterer bis hin zur Betriebs- und Sozialgastronomie. Der weltweite Einkauf hochwertiger Rohwaren, die sorgfältige und kundenindividuelle Produktion und Veredelung in der Bremerhavener Manufaktur, das überdurchschnittliche Qualitätsmanagement und die im Markt einzigartige Logistik zeichnen das Unternehmen aus. Seit 2003 gehört die Feinkostmarke BEECK zu Deutsche See. Als Marktführer ist man sich der ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung zum nachhaltigen Schutz der natürlichen Ressourcen bewusst. Deutsche See engagiert sich schon lange aktiv für den Erhalt der Fischbestände und den Umweltschutz und wurde dafür 2010 als „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Downloads