PRESSE

Gastronomie

Deutsche See beim 20. Sterne-Cup der Köche in Ischgl

Deutsche See glänzt an der Seite von Harald Wohlfahrt mit confiertem Heilbutt

Deutsche See beim 20. Sterne-Cup der Köche in Ischgl

Deutsche See beim 20. Sterne-Cup der Köche in Ischgl

 

Bremerhaven, 10. April 2017 – Coho-Wildlachs an der Seilbahn, Austern an der Schneebar und edler Heilbutt am Galaabend: Deutsche See Fischmanufaktur setzte auch in diesem Jahr mit herausragenden Produkten beim 20. Sterne Cup der Köche kulinarische Glanzpunkte. Sterne- und Haubenköche wie Rudi und Karl Obauer vom Restaurant Hotel Obauer, Hans Haas vom Tantris, Franz Feckl vom Landhaus Feckl und Jörg Sackmann vom Hotel Sackmann kämpften zunächst beim Riesenslalom auf der Piste und anschließend bei der kulinarischen Prüfung am Herd um den Sieg. Mit edlen Köstlichkeiten aus dem Meer, Kompetenz und guter Laune sorgte das Deutsche See-Team während der gesamten Veranstaltung für das Wohl der Spitzenköche und Gäste.

Den kulinarischen Startschuss gaben Crunchy Sushi mit edlem Coho Wildlachs aus dem Foodtruck und erlesene Bouillabaisse mit Argentinischer Rotgarnele. Auf dem Weg zum Hüttenabend, dem traditionellen Start des Sterne Cups, servierte das Deutsche See-Team den Gästen die kleinen Köstlichkeiten direkt an der Seilbahn. Am Tag des Wettkampfes erwartete die Teilnehmer und Gäste im Zieleinlauf des Riesenslaloms die legendäre Deutsche See-Schneebar. Dort knackte das Team direkt an der Piste Gillardeu-Austern und servierte gespießten Matjes mit Schnittlauch Creme fraîche.

Für die kulinarische Prüfung bereitete das Deutsche See-Team in diesem Jahr einen ganz besonderen Warenkorb vor. Roter Königslachs aus Alaska, milder Black Cod, Zander aus Skandinavien, der als Donaulachs bekannte Huchen, Argentinische Rotgarnele und exklusive Königskrabbenbeine sorgten bei den Sterne- und Haubenköchen für große Begeisterung. So präsentierte das Team um Jörg Sackmann der Jury zum Beispiel Carpaccio vom Red King und Black Cod.

In der „Nacht der Köche“ freute sich das Deutsche See-Team am letzten Abend über ein ganz besonderes Highlight. Zum großen Jubiläum der Veranstaltung kündigte sich Harald Wohlfahrt, Drei-Sternekoch und Küchenchef des Restaurants Schwarzwaldstube im Hotel Traube-Tonbach in Baiersbronn, an. „An der Seite von Harald Wohlfahrt einen Gang des Galadinners zu präsentieren, war eine große Ehre für uns. Die confierte Heilbuttschnitte mit feiner Duftreiscreme, Ananas-Mangochutney und Thaicurryschaum war der krönende Abschluss unserer kulinarischen Reise nach Ischgl.“, resümiert Michael Düsterfeld, nationaler Verkaufsleiter Gastronomie und Foodservice.

 

Über den Sterne-Cup der Köche

Küchenchefs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpfen beim Sterne-Cup der Köche in Ischgl um den Sieg – erst im Riesenslalom, anschließend bei der kulinarischen Prüfung am Herd. Verantwortlich für Organisation und Durchführung sind der Tourismusverband Ischgl und Champagne Laurent-Perrier.

Über Deutsche See Fischmanufaktur

Deutsche See mit Hauptsitz in Bremerhaven ist in Deutschland die Nummer eins bei der Vermarktung von Fisch und Meeresfrüchten. In bundesweit 22 Niederlassungen beschäftigt das Unternehmen über 1.700 Mitarbeiter und beliefert mehr als 35.000 Kunden vom Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie und Top-Gastronomie über Caterer bis hin zur Betriebs- und Sozialgastronomie. Der weltweite Einkauf hochwertiger Rohwaren, die sorgfältige und kundenindividuelle Produktion und Veredelung in der Bremerhavener Manufaktur, das überdurchschnittliche Qualitätsmanagement und die im Markt einzigartige Logistik zeichnen das Unternehmen aus. Seit 2003 gehört die Feinkostmarke BEECK zu Deutsche See. Als Marktführer ist man sich der ökologischen, gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung zum nachhaltigen Schutz der natürlichen Ressourcen bewusst. Deutsche See engagiert sich schon lange aktiv für den Erhalt der Fischbestände und den Umweltschutz und wurde dafür 2010 als „Deutschlands nachhaltigstes Unternehmen“ mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Downloads