Lachs mit Bärlauch & Ofen-Spargel
Fischgenuss aus dem Ofen: Saftiges Lachsfilet mit Bärlauch bespickt und dazu perfekt gegarter Spargel aus dem Ofen – können Sie es schon schmecken?
  • Leicht
  • 60 min

Drucken
Teilen

Zutaten

Portionen

Produkte online kaufen

Express
Lachs-Filet
Frisch · ca. 1,2 kg
Express
Bio-Lachsfilet
Frisch · Filet, ca. 1,2 kg

Schritte

  • 1

    Für den Ofen-Spargel zunächst Nussbutter zubereiten. Dafür Butter in einem kleinen Topf schmelzen und bräunen. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Spargel schälen, die Enden abschneiden und auf ein Stück Alufolie legen. Etwa 4 EL der Nussbutter über den Spargel gießen, mit Frühlingszwiebeln, Salz und Zucker würzen. Die Alufolie zu einem Päckchen wickeln und bei 220 Grad Umluft für 30 Minuten in den Ofen geben.

  • 2

    Nun die Lachsseite vorbereiten: Dafür den Bauchlappen und das Schwanzende entfernen, sodass ein gleichmäßiges Filet verwendet werden kann. Das Lachsfilet vertikal einschneiden (nicht ganz durch) und in jedem Einschnitt ein Bärlauchblatt legen.

  • 3

    Ofentemperatur auf 140 Grad reduzieren. Lachsfilet auf ein Backblech geben und gemeinsam mit dem Spargel-Paket für weitere 15 Minuten garen.

  • 4

    In der Zwischenzeit die Sauce Hollandaise zubereiten: Dazu zwei Eier trennen und die Eigelbe in einem Topf aufschlagen. Mit einem Schuss Weißwein bei mittlerer Hitze schaumig aufschlagen. Erst tröpfchenweise, dann als dünnen Strahl, die restliche Nussbutter hinzugeben bis es zu einer gleichmäßigen Masse wird. Am Ende etwas kleingehackten Bärlauch hinzugeben. Lachs und Spargel aus dem Ofen nehmen und mit der Sauce Hollandaise und frischem Bärlauch anrichten.