Mit der Spende hilft Deutsche See vielen Kindern, einen gesunden und selbstbewussten Weg in eine bessere Zukunft zu finden. (Clemens Mulokozi)

Was wir machen...

Deutsche See unterstützt seit 2013 den Verein Jambo Bukoba e.V. und setzt damit ein Zeichen beim Thema soziales Engagement. Grundlage für die finanzielle Unterstützung sind Spenden von Deutsche See sowie von vielen unserer Lieferanten und Partner.

Gerne rufen wir deshalb alle Interessierten dazu auf, sich diesem vorbildlichen sozialen Projekt anzuschließen und Jambo Bukoba mit einer Spende zu unterstützen.

www.jambobukoba.com

Seit vielen Jahren ist es eine schöne Tradition, dass Deutsche See-Mitarbeiter auf kleinere Weihnachtsgeschenke unserer Lieferanten verzichten. Stattdessen bitten wir unsere Lieferanten um finanzielle Unterstützung eines von uns ausgewählten Projekts. Zusammen unterstützen wir so Kinder und Jugendliche aus der tansanischen Region Kagera am Victoriasee.

Weiterlesen Zuklappen

 

Was damit passiert...

„Für die Spenden von Deutsche See, ihren Mitarbeitern sowie Partnerunternehmen bedanken wir uns sehr herzlich. Mit Ihrer Spende helfen Sie vielen Kindern, einen gesunden und selbstbewussten Weg in eine bessere Zukunft zu finden“, freut sich Clemens Mulokozi, Gründer und 1. Vorstand des Münchener Vereins Jambo Bukoba e.V.

„Diese Spenden setzen wir für unser jährliches Bonanza Final ein, zu dem wir mehr als 1.000 Schüler im Stadion von Bukoba erwarten. Einen Teil investieren wir außerdem in konkrete Schulprojekte, die das Engagement von Deutsche See und Partnern langfristig sichtbar machen“, erklärt Clemens Mulokozi.

Unser Partner: Jambo Bukoba

Unterstützt von der tansanischen Regierung setzt die 2008 gegründete Initiative Jambo Bukoba e.V. („Hallo Bukoba“ auf Swahili) auf Sport als Mittel in ihrer Entwicklungsarbeit. Im eigens entwickelten Programm „Lifeskills Through Games“ haben sich mittlerweile Lehrer von 1000 Schulen fortgebildet. 493.000 Schüler profitieren von speziellen Spielen im Sportunterricht, mit denen sie bessere Bildungschancen erhalten und lernen, wie wichtig der Schutz vor HIV/Aids ist.

In „Bonanzas“, einer Art Bundesjugendspiele, wetteifern jedes Jahr Schulen rund um die regionale Hauptstadt Bukoba miteinander. Den Siegerschulen winkt finanzielle „Hilfe zur Selbsthilfe“, zum Beispiel für die Renovierung von Klassenzimmern oder den Kauf von Schulbänken und -tischen. 

Mehr Informationen zu Jambo Bukoba e.V. unter www.JamboBukoba.com

Wichtig: Soziale Verantwortung

Die Generation Barsch

Jetzt kommt es darauf an, mit den veränderten Bedingungen am Victoriasee verantwortlich umzugehen, sie als Grundlage für eine bessere Zukunft zu nutzen.

Unser Werk läuft ohne Werkverträge

Deutsche See setzt bei der Handarbeit in der Fischmanufaktur auf die eigene Stammbelegschaft – und das seit vielen Jahren.