Statt Erdgas zu verbrauchen, gewinnen wir jährlich 560 MWh Wärme zurück.

Wärmerückgewinnung und Rückkühlung

Die für die Kühlung unserer Produktions- und Lagerräume notwendige NH3-Kälteanlage verfügt über eine Wärmerückgewinnung, mit der das für die Produktion benötigte Warmwasser aufgeheizt wird. Dadurch werden 560 MWh Wärme pro Jahr zurückgewonnen, die sonst durch Erdgas erzeugt werden müssten.  

Die notwendige Rückkühlung der Kälteanlage erfolgt durch Wasser aus dem Hafenbecken. Durch die Nutzung des Hafenwassers verbessert sich der Wirkungsgrad der Kälteanlage, was uns eine Einsparung von jährlich 85.000 kWh Strom ermöglicht. Außerdem sparen wir etwa 5.000 m3 Frischwasser pro Jahr und die zugehörigen Chemikalien zur Wasseraufbereitung ein, die sonst für eine konventionelle Verdunstungskühlung erforderlich wären.