Erst Berlin, jetzt auch in Hamburg

Frischelogistik per eBike

Wir liefern auch per Fahrrad. Frische Steinbutte und Austern liegen gut verpackt auf Eis in der Kühlbox des eBikes. Damit die Bestellung des Küchenchefs so schnell wie möglich ankommt, heißt es für den Fahrer in die Pedalen treten. Vorbei an Passanten und Autos, durch die verwinkelten Straßen der Innenstadt – für die eBikes gibt es kein Hindernis. Der Fahrer erhält beim Treten in die Pedalen Schubhilfe vom Motor – so sind Steigungen oder Gegenwind auch mit schweren Lieferungen kein Problem. Anhand einer Digitalanzeige überprüfen die Fahrer die richtige Temperatur in der Kühlbox. Unser neues Konzept , Fisch und Meeresfrüchte mit dem Rad auszuliefern, haben wir zunächst in Berlin während eines Pilotprojekts getestet, jetzt sind wir damit auch in Hamburg unterwegs - in Deutschland ist es einmalig.

Weiterlesen Zuklappen

Ocke Pinks, Leiter der Berliner Deutsche See-Niederlassung, erklärt, was die eBikes so besonders macht: „Wir sind die Ersten, die frischen Fisch mit dem Fahrrad liefern. Der Clou: Eine Solarzelle, die auf der Kühlbox angebracht ist, produziert die Energie für die Kühlung. Durch die eBikes sind wir bei der Auslieferung von Frischfisch noch flexibler. Es gibt mit den Rädern kein langes Im-Stau-Stehen, die Fahrer kommen durch jede noch so enge Gasse direkt vor die Tür des Kunden. Die eBikes sehen wir als nachhaltige Optimierung unseres Fuhrparks.“

Mit Blick auf die Zukunft sagt Ocke Pinks von Deutsche See: „Mit den eBikes betreten wir neues Terrain in puncto Frischelogistik und bereichern zusätzlich das Stadtbild Berlins. Und wenn es hier gut läuft, wovon ich stark ausgehe, sind unsere eBikes bald auch zu weiteren Kundengruppen und in anderen deutschen Städten unterwegs.“ Recht hat er, deshalb liefern wir jetzt auch in Hamburg mit dem eBike.

Mehr zu Verantwortung.

Unsere Fischkiste kommt immer wieder

Unsere mehrfach ausgezeichnete Transportkiste durchläuft im Mehrwegsystem die gesamte Lieferkette und sorgt für eine Reduzierung des eingesetzten Materials.

Die Kunst des Wartens

Erst wenn die Laboruntersuchung es bestätigten, darf die Ernte beginnen.