Menschen aus mehr als 50 Nationen – alle eint die Liebe zum Fisch.

Know-how ist bunt

Bei Deutsche See Fischmanufaktur wird Vielfältigkeit groß geschrieben. Hier arbeiten Menschen aus mehr als 50 Nationen zusammen und tragen mit ihren speziellen Kenntnissen in Sachen Fisch entscheidend zum Unternehmenserfolg bei.

Das Unternehmen Deutsche See Fischmanufaktur aus Deutschlands Fisch-Hauptstadt Bremerhaven ist überzeugter Vorreiter in Sachen Integration: An den verschiedenen Standorten arbeiten Menschen aus insgesamt 
54 Nationen – fast jeder vierte Mitarbeiter nennt mehr als eine Kultur seine eigene. Sie alle beweisen jeden Tag aufs Neue, dass Unterschiedlichkeit ein Wettbewerbsvorteil ist und dass sich kulturelle Vielfalt auszahlt. Die ausländischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind exzellent ausgebildete Fachkräfte, die einerseits gefragtes Expertenwissen in Sachen Fisch mitbringen und andererseits landesspezifische oder kulturelle Erfahrungen gesammelt haben. Von beiden profitiert Deutsche See Fischmanufaktur: „Nicht zuletzt durch das vielfältige Know-how unserer zahlreichen Mitarbeiter aus dem Ausland verfügen wir über eine enorme Expertise in allen Belangen der Fischzubereitung“, sagt Heiko Frisch, Produktionsleiter der Manufaktur. Die ausländischen Mitarbeiter wiederum finden bei Deutsche See einen fairen und verlässlichen Arbeitgeber und haben viele Chancen, sich ihrerseits weiterzuentwickeln. Sie werden in ein gut funktionierendes Team aufgenommen und können sich schnell integrieren; ihr Ideenreichtum und Kreativität werden gefördert.

Heimat für Fisch-Experten aus aller Welt

Von A wie Albanien bis Z wie Zypern: Deutsche See Fischmanufaktur beschäftigt Mitarbeiter aus mehr als einem Viertel aller Länder der Erde. Daraus ergibt sich ein buntes, hochspezialisiertes Team von ausgewiesenen Fisch-Experten. Die internatio-
nale Belegschaft wird ganz gezielt aus fast allen Regionen der Welt rekrutiert. Auf diese Weise werden interkulturelle Kompetenzen erweitert und der Fachkräftebedarf gesichert. In der offenen und vorurteilsfreien Unternehmenskultur können ausländische Angestellte ihre Potenziale im Bereich Fischverarbeitung entfalten und ihre individuellen Talente einbringen. „Ich fühle mich hier wie in einer großen Familie, weil jeder auf den anderen eingeht und man jeden Tag viel voneinander lernt“, sagt Reneta Döscher, die aus Polen stammt und bei Deutsche See in der Heißräucherei eingesetzt ist. Die vielfältige Mitarbeiterbasis ist somit eines der tragenden Elemente des Unternehmenserfolgs von Deutsche See Fischmanufaktur. Die soziale Bedeutung von Vielfalt innerhalb der Belegschaft betont auch Produktionsleiter Frisch: „Gleich welche Nationalität oder Hautfarbe: Nur wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen und respektvoll miteinander umgehen, können wir erfolgreich sein.“ Nicht umsonst bezeichnet sich die Belegschaft von Deutsche See Fischmanufaktur selbst auch als „Family of Fish“.